Folge 11: Zwischen den Zähnen

Bewertungsmöglichkeit und Diskussionsportal für jede Classic Folge
Antworten
LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Folge 11: Zwischen den Zähnen

Beitrag von LZ 1996 » 17.07.2008, 12:54

Hi, ich wollte mal nach der Folge Zwischen den Zähnen fragen.
Sie wurde ja das letzte mal 1991 gezeigt was ich nicht verstehen kann den es geht ja um Zähne und damals gab noch kein Remake (komisch das die Folge 1998 oder 2001 nicht gesendet worden ist).
Ich kenne die Folge leider nicht und wollte mal eure Meinung wissen.

Inhalt:

Peter hat Zahnschmerzen. Das ist nicht schlimm, der Zahnarzt kann ihm schnell helfen, auch wenn Peter zunächst sehr ängstlich ist. Schlimmer geht es Opa Kowalski, der sein Gebiß verloren hat, und seinem Enkel, dem die Milchzähne ausfallen, worauf er aber auch ein wenig stolz ist. Nur das Baby, das Nina immer spazierenfährt, hört nicht auf zu schreien, weil es gerade seine ersten Zähne bekommt.
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 17.07.2008, 13:03

Die Folge ist echt sehr zähnig. Am Anfang sieht man Zähne und in der ganzen Folge sieht man Zähne. Es wir auch ein Ausschnitt von der Familie gezeigt mit Opa Kowalski, der zieht sich um einige Minuten in die Länge. Ich kann mich zu der Folge nicht viel äußern, da nicht sehr viel passiert. Aber es werden sehr viele verschiedene Zähne gezeigt von verschiedenen Menschen.
11 von 15 Punkten (2).
Alm für Schweiz.

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1308
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von CMM85 » 07.08.2008, 18:52

Die Folge ist manchmal ein bisschen eintönig, aber über Zähne wird alles erklärt. Von den verschiedenen Gebissen bei Mensch und Tier bis hin zur Reparatur kranker Zähne. Gefallen hat mir, dass Peter am Anfang einen kleinen Ausblick auf die Folge gibt.
Übrigens sagt diesmal Klaus-Dieter das "Abschalten" und nicht Peter.
Aber eins kann ich nicht verstehen: Warum wurde die Folge zuletzt 1991 gesendet? Und nicht nochmal zwischen 1991 und 2004? Denn erst in dem Jahr wurde das Remake "Peter beißt zu" erstmalig gesendet.

Naja, ich gebe der Folge mal 10 Punkte (2-), aber nur, weil sie schon so alt und auch selten ist. Sonst hätte es nur eine 3 gegeben.
----------------------R.I.P.------------------------
Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016
Helmut Krauss *11.06.1941 †26.08.2019

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 13.06.2009, 14:24

Ich finde die Szene so geil, wo das Baby am Abendbrot so laut schreit und sich der Vater dann vor den Fernseher setzt und sagt "Ruhe, verdammt nochmal!"
Alm für Schweiz.

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von LZ 1996 » 09.08.2009, 12:04

Ja die Folge zieht sich ein bisschen in die Länge aber sonst ist sie ganz OK, naja die Familie kommt mir auch ein bisschen bekloppt vor und an manchen Stellen ist die Folge schlecht synkronisiert, aber naja mittelmäßige Folge Note 2 (-)
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Löwenzahn
Radladen-Besucher
Beiträge: 85
Registriert: 06.08.2009, 13:30

Beitrag von Löwenzahn » 17.10.2009, 00:16

Janz dünne Folge!

Gründe:
-keine Vorspannankündigung
-am Anfang wird wie bei Mittendrin erzählt was passiert und nichts ist spontan
-Rückblede ist auch unangebracht
-ganzer Aufbau schlecht
-Beitrag über die Familie zieht sich wie Kaugummi
-das schreiende Baby nervt
-die ewige Milchzahn-Geschichte nervt
-das Mädchen spricht unrealistisch wg der Spange
-Animationen sehr sehr billig (auch für damals)
-Verfolgungsjagd nach Willi albern und affig
-Peters Auftritt beim Zahnarzt ist Quatsch
-Übertreibungen im Beitrag zum flaschen Essen
-Zirkusbeitrag unpassend + zieht sich ebenso wie Kaugummi
-das mit dem "Füttern verboten"Schild ist Kinderei
-Peter fordert nicht zum Abschalten auf

3 von 15 Punkten bzw. 2 von 10 Punkten also 5+

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1308
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von CMM85 » 17.10.2009, 09:46

Och, so schlecht finde ich die Folge auch wieder nicht.
Von mir hat sie 10 Punkte bekommen, aber nur aufgrund des Alters und der lange zurück liegenden letzten Ausstrahlung (20.3.1991).
Sonst hätte ich aber wahrscheinlich nur 7-8 Punkte gegeben.

Das mit dem Ausblick auf die Handlung der Folge zu Beginn finde ich ganz gut. Es ist bei Löwenzahn eigentlich auch einmalig und aus diesem Grund hat die Folge wahrscheinlich auch keine Vorspann-Ankündigung bekommen.

Naja, aber jeder darf natürlich so bewerten, wie er will. Du hast es ja auch mehr als ausreichend begründet, das finde ich gut.
----------------------R.I.P.------------------------
Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016
Helmut Krauss *11.06.1941 †26.08.2019

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 17.10.2009, 10:46

Ich finde die Folge teilweise so "blöd", dass ich sie schon wieder gut finde. Anders kann ich es nicht sagen.
Einfach klasse, wie sich Herr Kowalski vor den Fernseher setzt und "Ruhe, verdammt nochmal!" schreit. Typisch Männer....
Zuletzt geändert von Legionär am 17.10.2009, 10:46, insgesamt 1-mal geändert.
Alm für Schweiz.

Benutzeravatar
PlastikPaule
Mieter von Frau Susemiel
Beiträge: 698
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 11: Zwischen den Zähnen

Beitrag von PlastikPaule » 26.06.2011, 16:33

Eine Ansich gute Folge über Zähne. Man sieht wie ein Zanharzt arbeitet und genau erklärt was er macht, aber die Hauptgeschichte mit der Familie ist leider etwas träge und teilweise unrealistisch. Die Personen wurden zu sehr karikiert und Realismus verschwimmt mit Fantasy.

Antworten