Folge 043: Höhlen – Expedition Drachenzahn

Hier könnt ihr euch über die aktuellen Folgen informieren und diskutieren.
Antworten

Bewerte die Folge (1 Pkt.-schlecht bis 10 Pkt. Sehr gut)

1
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
1
100%
7
0
Keine Stimmen
8
0
Keine Stimmen
9
0
Keine Stimmen
10
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Joel
Postbote im Elchwinkel
Beiträge: 157
Registriert: 12.07.2008, 09:18

Folge 043: Höhlen – Expedition Drachenzahn

Beitrag von Joel » 10.01.2009, 08:39

Höhlen - Expedition Drachenzahn


Ein versteinerter Drachenzahn? Überrascht betrachtet Fritz den Fund seines Nachbarn. Beim Spaziergang am Bärstädter Drachenfelsen hatte Herr Paschulke ihn entdeckt. Existiert dort womöglich noch ein komplettes Skelett in einer noch unentdeckten Höhle? Herr Paschulke ist überzeugt, "Sie kennen doch die Sage über die Bärstädter Drachenhöhle", sagt er. Mit einer Expedition will Fritz den Kern der Geschichte aufspüren. Auch Herr Paschulke ist dabei, er sieht sich schon als berühmten und reichen Entdecker des Drachenskeletts. Mit Hund Keks machen sich die beiden Hobbyforscher auf den Weg. Und tatsächlich entdeckt Keks eine Felsspalte mit einem Hohlraum dahinter. Vorsichtig rutscht Fritz als erster hinunter, danach Herr Paschulke, und sie befinden sich in einer fantastischen Höhlenwelt. Doch sie scheinen hier nicht alleine zu sein. Plötzlich hören sie merkwürdige Geräusche und sehen einen unheimlichen Schatten an der Felswand vorbeihuschen


Darsteller


Fritz Fuchs: Guido Hammesfahr
Nachbar Paschulke: Helmut Krauss
Suse Fuchs-Liebig: Eva Mannschott
Yasemin Saidi: Sanam Afrashteh
Höhlenforscherin: Winnie Böwe
Regie: Jens-Peter Behrend
Buch: Klaus-Peter Wolf
Produktionsfirma: Studio TV Berlin, 2008


Bilder:

Bild
Ganz schön dunkel in der Bärstädter Unterwelt - Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) als Höhlenforscher.

Bild
Tief in der Höhle trifft Fritz (Guido Hammesfahr) auf Jutta Melzer (Winnie Böwe), auch eine Höhlenforscherin. Kann sie das Rätsel um Paschulkes (Helmut Krauss) Drachzahn lüften?

Bild
Ein Donnergrollen in der Höhle - woher mag es kommen? Fritz (Guido Hammesfahr) und Herr Paschulke (Helmut Krauss) in der Bärstädter Höhle.

Bild
Fritz (Guido Hammesfahr) und Nachbar Paschulke (Helmut Krauss) finden tatsächlich eine Höhle in Bärstadt; stammt der merkwürdige Drachenzahn hierher?

Bild
Drachenzahn oder nicht? Fritz (Guido Hammesfahr) will es herausfinden.

Bild
Haben Fritz (Guido Hammesfahr) und Nachbar Paschulke (Helmut Krauss) wirklich die Höhle des Bärstädter Drachens gefunden?

Alle Fotos: © ZDF/Antje Dittmann
Zuletzt geändert von Joel am 18.01.2009, 22:51, insgesamt 3-mal geändert.
Das Forum für Wissen macht Ah! Fans: http://wissenmachtah.q-soft.ch

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1719
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sascha » 01.02.2009, 11:51

Löwenzahn -Höhlen:
Die Geschichte:
Paschulke findet auf einer Wiese einen Drachenzahn so glaubt er .Fritz und er wollen nach der berühmten Drachenhohle suchen um das Drachenskelett zu finden.Keks findet die Höhle und die beiden machen sich auf ins innere.Dort treffen sie eine Forscherin die den vermeintlichen Drachenzahn als verloren gegangener Tropfstein entlarvt.-Also kein Drachen dafür einen neuen Eingang zu Höle gefunden.
Fazit:
Die Geschichte bietet einen guten Ansatz jedoch ist die eigentliche Suche etwas unspannend und auch das Ende ist vorhersehbar aber ok.
Figuren:
Fritz,Keks,Paschulke,Forscherin
Fazit:Fritz und Paschulke spielen sehr gut Paschulke ist der Motor der Geschichte und treibt mit seiner Drachensuche alles vorran.
Die Forscherin hat wenig Szenen hinterlässt aber einen soliden Eindruck.

Gesamt Fazit:
Eine nette Folge die ein wenig der Spannungsbogen fehlt .Der Informationsgehalt über Höhlen war niedrig.
Die Folge erhält von mir 7 Punkte sie ist sehenswert hat für mich aber einen geringen wiederseh Faktor
ich denke wenn Löwenzahn länger als ca.25 Minuten gehen würde wäre die Folge noch besser geworden mache Themen benötigen einfach mehr Zeit finde ich.
Zuletzt geändert von Sascha am 01.02.2009, 11:58, insgesamt 1-mal geändert.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 01.02.2009, 19:47

Es tut mir leid, das sagen zu müssen, aber die Folge ist echt nicht so gut. Ich war echt enttäuscht und habe beim Schauen ab und zu auf die Uhr geguckt, um zu sehen, wann die Folge endlich zu Ende ist.
Ich finde es auch deshalb schade, weil ich mich für Höhlen interessiere und man so ein Thema auch realistisch und spannend umsetzen kann. Die Folge "Eine Höhlengeschichte" mit Peter ist wirklich genial. Die mochte ich schon immer sehr. Diese Folge mit Fritz ist in meinen Augen leider misslungen. Leider wurde etwas übertrieben von Paschulke und außerdem ist die Handlung nicht sehr realistisch. Normalerweise würde sich Fritz mit Höhlen nicht so gut auskennen.
Ich gebe hier 2 Punkte. Bisher habe ich sonst keiner Folge so wenig Punkte gegeben.
Zuletzt geändert von Legionär am 01.02.2009, 19:48, insgesamt 2-mal geändert.
Alm für Schweiz.

Knochen
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 514
Registriert: 12.07.2008, 18:49
Wohnort: nahe Darmstadt

Beitrag von Knochen » 02.02.2009, 22:17

Ich fand die Folge auch nicht berauschend. Die Höhlenforscherin war für die Katz, denn sie hat nichts über den Job selbst gesagt. Was interessiert Forscher an Höhlen, warum vermisst sie die Tropfsteine.? Gerade die Laservermessung von Höhlen wäre eine sehr interessante Sache gewesen. Oder dass die erwähnte Höhle mit den Felszeichnungen inzwischen komplett digitalisiert wurde.
Auch der von Peter gewohnte Hinweis zur Erhaltung von solch kostbaren Naturphänomenen fehlt. Bei der Folge erhält man den Eindruck, dass es völlig normal ist, wenn sich Hinz und Kunz ohne Rücksicht durch Höhlen walzen. Fuchs und Paschulke machen den Eindruck, als ob sich zwei Stadttrottel auf Entdeckungsfahrt gehen.
Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens !

Peter123
Bärstadt Tourist
Beiträge: 47
Registriert: 27.01.2009, 14:21
Wohnort: Deutschland BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter123 » 12.06.2009, 14:14

Ich gebe 4 Punkte!Diese Folge muss man nicht unbedingt gesehen haben.
Je mehr Käse desto mehr Löcher!
Je mehr Löcher desto weniger Käse!

Also:
Je mehr Käse desto weniger Käse!
Klingt doch logisch!
:D

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von LZ 1996 » 04.10.2009, 15:29

Ja, hab mir die Folge heute auch mal angesehen und muss sagen, wie schon erwähnt, das die Folge recht Langweilig ist, gut das Lied geht so und ist niocht so schlimm wie das Schabenlied.....
Was ich aber für das Kuriostse halte ist, das die Ganze Ziet angenommen wird das es Drachen wirklich gäbe und das z.B. kleineren Kindern beibringen würde das es Drachen gegebne hat.......Note 3
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Benutzeravatar
PlastikPaule
Mieter von Frau Susemiel
Beiträge: 698
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 43: Höhlen - Expedition Drachenzahn

Beitrag von PlastikPaule » 07.06.2011, 13:40

Ich kann mir nicht helfen. Schon Peters Höhlengeschichte hab ich gehasst und diese Höhlen Folge schließtsich der an. Absolut langweilig und zäh. Gut, der Nachbar ist dabei, aber das machts auch nicht besser. Schon die 3. Folge, die ein absoluter Tiefpunkt der Serie darstellt-

Antworten