Folge 051: Strom – Hochspannung am Bauwagen

Hier könnt ihr euch über die aktuellen Folgen informieren und diskutieren.
Antworten

Bewerte die Folge (1 Pkt.-schlecht bis 10 Pkt. Sehr gut)

1
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
7
1
100%
8
0
Keine Stimmen
9
0
Keine Stimmen
10
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

Löwenzahn
Radladen-Besucher
Beiträge: 85
Registriert: 06.08.2009, 13:30

Folge 051: Strom – Hochspannung am Bauwagen

Beitrag von Löwenzahn » 24.10.2009, 10:41

Strom - Hochspannung am Bauwagen
Fritz Fuchs erwartet seine alten Musikerfreunde. Ein richtiges Rockrevival soll es werden, schön laut und heftig. Dafür schrubbt er in der Nacht vorher ordentlich die alte E-Gitarre. Doch dann, ein lauter Knall, danach ist alles mucksmäuschen- still. Ein Blitz hat eingeschlagen, kein Strom mehr. Die Stadt ist dunkel, und auch am nächsten Morgen herrscht überall stromloses Chaos. Im Elektrizitätswerk erfährt Fritz von einem Problem mit den Umspannwerken. Der vorwitzige Mitarbeiter Martahler nimmt ihn mit auf seine Kontrollrunde und beantwortet alle Fragen zur Stromherstellung, von Volt und Watt und Ampère. Am Ende heckt Fritz einen Plan aus, wie er dem stromfreien Leben eine ausgefuchste Wendung geben kann.
Aber klasse Folge ich gebe hier 9 Punkte.

Witze waren hier endlich mal nicht albern sondern so das jeder Pfosten darüber lachen kann. Alles Sehr verständlich erklärt nur dieser Italiener hat genervt.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1723
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sascha » 24.10.2009, 22:37

Ein toller Kommentar..Erinnert mich vom Stil her an jemanden..

Nun Löwenzahn Strom
Geschichte :Gut erzählt jedoch fehlte mir etwas die Begeisterung bzw die Emotionen,Fritz plant einen Bandabend und der Strom ist weg und er erfährt das es so bleibt und naja sag ich es halt ab...und die Jungs sind gerade da und spielen los und Fritz geht mit Keks ..kein richtiger Musiker macht das !!!

Information:Alles über Strom jedoch wäre es mir lieber gewesen man hätte sich auf ein spezielles Thema in der Obergruppe Strom konzentriert als alles mal zu erwähnen.

Negativ: Die Szene am Grill fand ich unpassend da schon klar war das das nicht reicht.Da fehlte mir das es ja Verschwendung ist von kostbarer Energie die über Millionen von Jahren in die Kohle geflossen ist und nun für das bisschen Strom verpulvert wird.

Es gibt kein Kaffee in Bärstadt Fritz macht 1 Kanne die mal so für 2-3 Becher reichen wird und Yasemin Freut sich als wäre nun alles gut.Da hätte ich erwartet das sie sagt Eine Kanne ist nicht gerade viel ...aber besser als nichts .

Von mir 7 Punkte für eine kurzweilige Folge
Zuletzt geändert von Sascha am 24.10.2009, 23:03, insgesamt 1-mal geändert.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 24.10.2009, 22:55

Die Folge ist wirklich sehr gut. Und sie bleibt in meinen Ohren wegen des Rock-Klassikers "Smoke On The Water" von Deep Purple.
Ich fand die Folge ziemlich informationshaltig. Fritz hat auch gut die Unterschiede zwischen Spannung, Strom und Leistung erläutert.
Ich gebe 9 Punkte!
Zuletzt geändert von Legionär am 24.10.2009, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.
Alm für Schweiz.

Löwenzahn
Radladen-Besucher
Beiträge: 85
Registriert: 06.08.2009, 13:30

Beitrag von Löwenzahn » 24.10.2009, 23:20

Was mir sehr sehr gut gefallen hat ist das Fritz endlich mal etwas zusammenhängendes selbst erklärt hat. Das weckt doch Erinnerungen an gute alte Peterzeiten. ;)

Knochen
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 514
Registriert: 12.07.2008, 18:49
Wohnort: nahe Darmstadt

Beitrag von Knochen » 25.10.2009, 11:49

Super Folge! Humorvoll (teils schöner schwarzer Humor) und informativ (schön anschaulich mit Volt und Ampere) leider etwas oberflächlich aufgrund der Weite des Gebietes. Passt gut in Anschluss der Magnetfolge.
Das Schubladenrätsel ist auch wieder da. Es hat aber am SChluss gar nicht gepasst, dass FF mit Keks einen Spaziergang macht, als seine Freunde kommen. Das hätte man weglassen können
Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens !

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 25.10.2009, 12:01

Der Spaziergang mit Fritz und Keks ist nunmal der "Running-Gag" am Ende jeder Folge.
Zuletzt geändert von Legionär am 25.10.2009, 12:02, insgesamt 1-mal geändert.
Alm für Schweiz.

Knochen
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 514
Registriert: 12.07.2008, 18:49
Wohnort: nahe Darmstadt

Beitrag von Knochen » 25.10.2009, 14:25

da er bei Folge 49 Magnete nicht dabei war, hätte man ihn auch hier weglassen können
Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens !

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1723
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sascha » 25.10.2009, 14:40

Ja finde ich auch.Ach ja der Yasemins Kaffee Junkie ist der selbe der schon in der Robben Folge der Besitzer von dem Ronny war.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
PlastikPaule
Mieter von Frau Susemiel
Beiträge: 698
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 51: Strom - Hochspannung am Bauwagen

Beitrag von PlastikPaule » 07.06.2011, 13:52

Sehr interessante Folge über Strom und Elektrizität.

Antworten