Seite 1 von 1

Peter zieht um

Verfasst: 06.06.2009, 16:51
von UDERZO
Hey !
Ich habe mir mal kurz die Folge angesehen "Peter zieht um" und habe etwas bemerkt :
Die Rot eingekreisten Mistdinga oder wie die auch sind, die habe ich schon mal gesehen und da bin ich auch schon mal vorbeigefahren !
Wenn man im Umkreis von diesen dingern sucht, könnte man vielleicht den Drehort von dieser Szene finden.

Verfasst: 06.06.2009, 17:13
von Sascha
Das ist das Gasometer hier in Berlin.
http://maps.google.de/maps?oe=utf-8&cli ... 9&t=h&z=16
wollte mal da hin leider fehlte bisher die Zeit

Verfasst: 06.06.2009, 18:19
von Yuri
Bist du dir da sicher Sascha? Im hintergrund sind auch noch gastanks zu erkennen. Wurden die entfernt?

Verfasst: 06.06.2009, 19:14
von Sascha
Die Gasometer sind seit längerer Zeit nicht mehr in Benutzung die Dinger stehen nur noch als Denkmäler.

Verfasst: 06.06.2009, 20:09
von Yuri
Auf dem Bild aus Google Earth sind diese Tanks aber nicht zu erkennen. Zusätzlich ist mir das Gasometer in Schönefeld doch etwas zu hoch. In der folge ist denke ich ein kleineres zu sehen. gibt es noch andere gasometer?

Verfasst: 06.06.2009, 20:11
von UDERZO
Ja, was hätte ich denn sonst gesehen ?
Ich habe nur diese 2 Gastanks gesehen, die waren übrigens nicht weit von der Straße so das ich die von der Straße aus sehen konnte.

Verfasst: 06.06.2009, 20:16
von Yuri
Auf dem Bild oben sind 3!!!!! Gastanks zusehen. Davon sind es zwei Rundbehälter und ein Gasometer.

Nun die Frage:
Wo sind die Rundbehälter auf dem Bild in google?
Zusätzlich sieht man noch einen Holzturm. Existiert er noch? Wenn ja wo?

Ich denke eher, dass es sich in der Folge nicht um Schönefeld handelt. Da ich leider nur das Bild sehe, kann ich es nicht weiter untermauern. Daher die Frage an Sascha, ob er sich mit dem Ort wirklich sicher ist, und ob Straßennamen eingeblendet werden.

Deine Erzählungen bringen mir nichts, da ich von deiner Vorbeifahrt keine Bilder sehe an denen man es festmachen kann. Ich kann dir auch von einem ähnlichen Ort in Hannover berichten wo auch zwei Rundtanks stehen. Ohne Bilder ist es schlecht etwas zu argumentieren.

Edit: auf dem Folgendne Link findest du ein Bild. Schau dir mal an wie riesig das Gasometer ist und wie klein auf dem Bild.

http://images.google.de/imgres?imgurl=h ... N%26um%3D1

Verfasst: 06.06.2009, 21:07
von Sascha
Das täuscht die sind meistens so hoch.
Es wurde einiges verändert hier in Berlin jedoch bin ich nicht sicher ob es in Berlin war jedoch gibt es nur ein weiteren der in Frage kommen könnte in Deutschland und zwar im Augsburg:
http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q= ... 5&t=k&om=1

Verfasst: 06.06.2009, 21:52
von Knochen
ich glaube, da sollte man sich nicht täuschen lassen. Das sind Standardbauten. Solche und ähnliche habe ich schon in ganz Deutschland gesehen. Und gerade die Art von Rundtanks (sieht aus wie ein Holzbau) ist schnell abgebaut, wenn er nicht mehr benötigt wird.
Augsburg dürfte es nicht sein, der ist zu groß.

Sind es wirklich 3 Teile? Was ist das in dem Quadrat mit dem ? ? Könnte das ein Erdhügel sein, sozusagen ein eingebuddelter Tank?

Verfasst: 06.06.2009, 22:05
von Sascha
Hab eine Seite gefunden wo alle Gastanks Aufgelistet sind die im ehemaligen Osten fallen weg das ist klar .
http://www.gaswerk-augsburg.de/deutschland.html

Verfasst: 06.06.2009, 22:06
von Knochen
dazu gehört auch folgendes Bild, das an der gleichen Stelle gedreht wurde (siehe Zaun). Das dürfte eine mehrspurige Eisenbahnstrecke sein. Nicht zu vergessen die Stromleitung.

und ich gehe davon aus, dass direkt hinter dem weißen Zaun ein größerer Bach bzw. Fluss fließt

Verfasst: 06.06.2009, 22:36
von Knochen
Die Frage, die mich jetzt noch beschäftigt, wurde die Szene eher in Bayern oder sonstwo gedreht? Ich gehe schon davon aus , dass der Wagen in Bayern gekauft wurde, da er ja noch vor dem alten Haus beladen wird. Auch als der Bauwagen aus dem Baumaschinenlager gefahren wird, halte ich für den Originalherkunftsort des Bauwagens. Allerdings sieht man an der Spiegelung in der Tür, dass gegenüber dem Bauhof nur einige ländliche Häuser liegen und kein Gaswerk.
Also denke ich schon, dass die Szenen mit den Speichern nachträglich in der Nähe von Berlin gedreht wurden.

Verfasst: 07.06.2009, 09:21
von Yuri
Das eine ist ein Rundtank. Das Andere ist ein Flachdach Tank würde ich sagen. der Braune Turm könnte aus Holz oder Eisenrost sein. Leider nicht weiter zu erkennen.

Mich wundertes, dass der Gastank so niedrig aussieht.

Wenn wir uns auf Berlin konzentrieren, kommen folgende in Frage:
* Tegel - bis 1953
* Neukölln - bis 1966
* Charlottenburg - bis 1995
* Mariendorf - bis 1996
* Schöneberg - bis 1995
heute besteht keines der 33 ehemaligen Gaswerke im Berliner Stadtgebiet mehr, von 119 größeren Gasometern stehen nur noch zwei Kugel-Hochdruckbehälter in Mariendorf sowie die Niederdruckbehälter in Mariendorf und Schöneberg (lt. GASAG)


http://www.chemieforum-erkner.de/chemie ... swerke.htm


Edit:
Was haltet ihr von diesem bild:
http://de.structurae.de/structures/data ... d=s0019123
zusehen ist ein Rundtank und ein Flachdach Bau. Es kommt dem obigen Bild schon sehr nahe finde ich und enthält schon mal 2 von 4 Gegenständen. Leider ist von dem Gaswerk kaum noch was vorhanden.

@Sascha: Der vordere Turm kommt mir sehr bekannt vor. Wo waren wir noch mal mit deiner Familie auf dem Flohmarkt? Da war doch auch ein Kraftwerk in der Nähe.

EDIT 2: Bei dem braunen Turm könnte es sich um eine Kühlturm handeln. Im Hintergrund sind noch zwei Schornsteine zu erkennen. Diese sehen wie Antennen aus.

Verfasst: 07.06.2009, 10:51
von Knochen
Original von Yuri
Edit:
Was haltet ihr von diesem bild:
http://de.structurae.de/structures/data ... d=s0019123
zusehen ist ein Rundtank und ein Flachdach Bau. Es kommt dem obigen Bild schon sehr nahe finde ich
Der gemauerte Wasserturm ist aber nicht auf dem Bild zu erkennen.

Edit: Ich muss mich korrigieren. Auf Uderzos Bild ist ganz links ein gemauertes Gebäude erkennbar. DAs könnte der Turm sein.

Edit2: der Tipp von Yuri schient gut zu sein. Ich tippe auf Charlottenburg, Straße "Neues Ufer".
Link Hier klicken

Hier sind alle Punkte drauf, die ich schon aufgeführt habe, der Kanal, die Eisenbahnüberbrückung, der Strommast im Norden und zwei Kugeltanks. Die anderen Tanks sind vermutlich abgerissen worden und an deren Stelle wurde die neue Halle gebaut

Verfasst: 07.06.2009, 11:12
von Sascha
Würde ich Unterschreiben .Ist nicht weit weg werde da mal vorbe gehen und schauen ob diese Einfahrt/Bauhof noch Existiert.

Verfasst: 07.06.2009, 11:15
von Knochen
nee, Sascha, den Bauhof wirst Du nicht finden. Wie ich oben geschrieben habe, sind die Bauhofszenen wohl in Bayern gedreht worden.

Verfasst: 07.06.2009, 11:18
von Sascha
Stimmt dann aber die besagte Strasse oben:)

Verfasst: 07.06.2009, 11:21
von Knochen
Ja, ich bin auf Deine Bilder gespannt!

Verfasst: 07.06.2009, 11:27
von Sascha
Dann dürfte es aber die Strasse "Neues Ufer" sein wegen dem Wasser links der Eisenbahn Brücke vorraus oder?

Verfasst: 07.06.2009, 12:27
von Yuri
Ich bin mir da aber nicht mehr so sicher. Die Straße scheint für die Szene zu eng zu sein. In der folge ist die Straße fast 3 spurig. Auch passt die brücke nicht ganz. Bei maps.live kann man sehen, dass die Pfeiler der brücke nicht "doppelt" sind, wie auf den Bildern. Ist die Frage, ob die Brücke mal neu gemacht wurde. Wenn Sascha da ist einfach mal schauen ob steht wann die Brücke erbaut wurde.

Darüber hinaus bin ich mit den Anordnungen der Gebäude noch nicht ganz zu frieden. Bei Maps.live kann man erkennen, dass einige Gebäude schon abgerissen wurde und dort nun eine Lagerhalle steht. Auch passt der gemauerte Turm nicht 100% ig in das Bild, da er im original zu weit rechts steht. Der Turm passt also nicht auf das Bild von Uderzo, bzw. er müsste eher am rechten Rand zu sehen sein.
Die Anordnung der Gebäude könnte passen, wenn die Szene direkt an der Brücke gespielt hätte. Aber ich habe momentan noch starke zweifel. Habe mir die Szene auch nochmal angesehen.

Der Hauptanhaltspunkt ist für mich der Kühlturm. Es kann sein, dass der noch existiert.




Hier noch ein interessanter text:
Von den ehemals 33 Gaswerken in Berlin existiert keines mehr, von insgesamt 119 größeren Gasometern sind nur die vier modernen Kugel-Hochdruckbehälter in Charlottenburg und Mariendorf, sowie die zwei Niederdruckbehälter als Baudenkmale in Schöneberg und Mariendorf erhalten.
http://www.berlin.de/ba-charlottenburg- ... swerk.html

Mariendorf passt mit der Brücke nicht.

Verfasst: 07.06.2009, 12:46
von Sascha
Hier noch ein Aktuelleres Bild der Brücke weiss aber nicht von welcher Richtung es Fotografiert wurde:
http://www.berlinstreet.de/orte/fotos/22.jpg

Verfasst: 07.06.2009, 12:55
von Yuri
Das Foto wurde aus richtung norden gemacht.

Also ich habe mir das nochmal alles angesehen. Für mich passt es.

Die Kameraposition ist in der Flucht der Hochdruckbehälter. Der Wasserturm steht einige Meter davon weg und ist bei Uderzo denke ich zusehen. auf dem Bild von Knochen (bild mit der Straße) kann man gut eine Masten erkennen, der auf maps.live gut zu erkennen ist. Die Form stimmt zu 100% mit dem aus der Folge überein.

Auf dem Bild von Uderzo sieht man oben am rechten Rand schemenhaft einen Weiteren Masten. Die Szenen wurde sehr dicht an der Brücke gedreht, im Gegensatz zu meinen ersten Annahmen.

Leider kann man auf den heutigen Bildern kaum mehr was erkennen. Z.b. den Kühlturm und das Gasometer. Daher kann ich nicht zu 100% sagen, ob es dieser Ort ist. Unerklärlich ist mir auch das halbrunde Gebäude im Hintergrund.
Eventuell sollte man da mal bei der Stadt anfragen, wie das Gelände einst bebaut war.


hier ein Bild der Brücke:
http://www.brueckenweb.de/datenbank/bru ... ?bas=40334

Ich denke die Brücke wurde erst nach oder kurz vor der Wende erbaut. Aber festlegen will ich mich da nicht.

Verfasst: 07.06.2009, 13:40
von Knochen
Wenn man sich die MSN-Luftaufnahme ansieht, kann man östlich der beiden Kugeln zwei Kreise auf dem Boden erkennen. Und wenn man sich bei google-Maps die Fotos zuschaltet, sieht man eines, auf dem beide Kugeln halb zerlegt sind. Ich gehe also davon aus, dass die Kugeln ursprünglich noch weiter zum Kanal hin standen und später nach links verlegt wurden, um diese Halle bauen zu können.

Verfasst: 07.06.2009, 14:10
von Yuri
Ich denke eher dass die Kugeln abgebaut wurden. Auf einem foto kann man die Hallen noch gut erkennen.

Verfasst: 07.06.2009, 19:58
von Sascha
So nun war ich vor Ort,es war dort das ist Sicher die Gastanks gibt es nicht mehr und was ich Lustig fand war das es in der Strasse ein Tor 1 und ein Tor 2 gab :)
Leider war mein Verdacht Trudes Laden zu finden falsch hab es gerade verglichen ..naja so bleibt mir noch was zum Suchen :)

Verfasst: 08.06.2009, 17:59
von Tim7
Seid ihr euch sicher, dass das mit den Toren auch dort gedreht wurde?
Sieht irgendwie nicht so aus... ?(

Verfasst: 08.06.2009, 22:26
von Yuri
Wir haben nicht gesgt, dass das der Drehort mit den Toren ist. Sonst hätten wir es explizit erwähnt.

Verfasst: 01.08.2009, 22:57
von LZ 1996
Ja das dürfte das Gaswerk charlottenburg sein, denn dieses gaswerk, hatte sehr viele dieser Kugeln und diese Holzkühltürme waren Typisch für Gaswerke, ja die Gaswerke wurden ja dann in den 90ern alle abgeschaltet weil alles über Erdgas lief, doch das müsste in Charlottenburg sein. (ich interessier mich e bissl für Industriegeschichte)