Die 33. Staffel

Hier kann über alles Mögliche geplaudert werden
Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon PlastikPaule » 24.09.2013, 17:58

Wisst ihr, ich hab es echt langsam satt. Ich bin mal ehrlich. Ich würde mich freuen, wenn Löwenzahn endlich abgesetzt wird. Der ganze Humbug, übertrieben Schauspielerei, hirnlose Rahmenhandlungen, die Krimielemente und die haarsträubende Dialoge, das Overacting sind einfach zu viel geworden. Natürlich gibt es noch die Elemente der Wissensvermittlung und Einspielfilme, aber ich bin mit Peter Lustig und sein Löwenzahn ausgewachsen und seit über 13 Jahre ein eingefleischter Fan, mir gefällt Fritz Fuchs nicht mehr, wie es am Anfang und im Mittelteil der Fall war. Seit der letzten drei Staffeln wurde es immer unerträglicher für mich. Man hatte das Gefühl, dass da Laienschauspieler am Werk waren. Die Dialoge waren einfach nur zum kopfschütteln und der übertriebene, flache Humor fand ich immer zum kotzen. Ich bin einfach nur sehr enttäuscht. Und nach dem ich wieder einige male alle Peter Folgen gesehen habe, weiß ich was mir fehlt. :(

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1036
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Lml » 27.09.2013, 01:24

Kanalisation - Verfolgung in der Unterwelt.... kein Kommentar

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon PlastikPaule » 27.09.2013, 09:11

Super, vielleicht jagt die Mafia diesesmal Fritz. Al Capone vs Fritz Fuchs. Spannender als ein Tatort, blutiger als ein Horrorfilm....Mein Kommentar dazu

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1036
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Lml » 30.09.2013, 14:22

Hier nun 13 der 15 Folgen der 35. Staffel (in Klammern Produktionsreihenfolge):

Lama – Eine folgenreiche Verwechslung (315)
Holz – Der Baum auf dem Büdchen (308)
Straßenbahn – Der falsche Verdacht (309)
Pflanzen – Die giftgrüne Wunderalge (310)
Kanalisation – Verfolgung in der Unterwelt (313)
Feuersalamander – Jagd auf den Lurch (311)
Käse – Das geheime Rezept (314)
Brot und Korn – Der heimliche Helfer (316)
Metall – Der Schatz im Schrott (320)
Hamster – Dicke Backen in Bärstadt (317)
Biber – Der rettende Damm (318)
Glück – Das große Los (312)
Staub – Verräterische Spuren (322)

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon bjrn » 30.09.2013, 18:16

Hier meine Kommentare zu den einzelnen Themen (Lama, Pflanzen und Holz habe ich oben schon behandelt):

Straßenbahn – Der falsche Verdacht
typischer Krimi mit Verdacht auf Fritz Fuchs (Abk: FF)

Kanalisation – Verfolgung in der Unterwelt
Thema Kanalisation ist ja schön, aber die "Verfolgung" stört mich. Wahrscheinlich wieder Krimi

Feuersalamander – Jagd auf den Lurch
Wieder ein sehr ungewöhnliches Thema. Aber wer jagt den Lurch? FF? Oder ein böser Unbekannter?

Käse – Das geheime Rezept
Wahrscheinlich geht es um das Käse selbstmachen. FF braucht Käserezept... (könnte relativ gut werden; ich ignoriere das "geheim")

Brot und Korn – Der heimliche Helfer
Relativ nichtssagender Titel

Metall – Der Schatz im Schrott
FF stöbert in Metall (wahrscheinlich auf Schrottplatz)

Hamster – Dicke Backen in Bärstadt
Klingt nach klassischer Haustierfolge...

Biber – Der rettende Damm
Hier ist alles drin; wahrscheinlich werden die Biber aber bedroht, vielleicht von Herrn Kluthe

Glück – Das große Los
Auf diese Folge bin ich besonders gespannt; "Los" könnte auf eine Lotterie hinweisen (möglicherweise verkauft Yasemin Lose)

Staub – Verräterische Spuren
Klingt wieder nach Krimi (jemand hinterlässt Spuren im Staub)

Fazit: Viele Krimis und Bedrohungen...

Lml hat geschrieben:Hier nun 13 der 15 Folgen der 35. Staffel (in Klammern Produktionsreihenfolge):


Du meinst die 33. Staffel.

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon bjrn » 14.10.2013, 17:17

Weitere Folgenbeschreibungen:
Kanalisation - Verfolgung in der Unterwelt
Die Wunder vor der Tür entdecken. Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert "Löwenzahn" Kinder und Familien. Diesmal geht es um die Kanalisation. Eine Uhr in der Toilette: Fritz Fuchs will Kusine Charlie helfen wiederzufinden, was ihr Babysitter-Kind Toni im Klo versenkt hat und begibt sich dafür auf die Spur des Abwassers. Mit Hilfe von Victor, einem Clochard und Lebenskünstler im Untergrund, lernt er die Geheimnisse der Kanalisation kennen - und fängt dabei ganz nebenbei einen Juwelendieb.

Feuersalamander - Jagd auf den Lurch
Die Wunder vor der Tür entdecken. Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert "Löwenzahn" Kinder und Familien. Diesmal geht es um den Feuersalamander. Mit einem Nachbarn wie Herrn Paschulke wird selbst ein harmloses Salamander-Terrarium zu einem wilden Abenteuer. Fritz Fuchs nimmt nämlich Millys Feuersalamander während der Ferien in Pflege. Und der liebe Herr Nachbar verhilft dem Tier zum Ausbruch. Als Fritz versucht den Salamander einzufangen, geschieht ein merkwürdiger Umschwung bei Herrn Paschulke. Angestachelt durch einen dubiosen Journalisten möchte dieser das Tier plötzlich unbedingt selbst finden - um es ins Feuer zu werfen. Fritz hat alle Hände voll zu tun, das kleine Amphib als erster wieder zu beschaffen. Dabei muss er auch noch gegen Vorurteile ankämpfen, die seit Jahrhunderten über den Feuersalamander in Umlauf sind. Außerdem rettet er vielen anderen Salamandern, deren Lebensraum bedroht ist, ebenfalls das Leben.

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon bjrn » 14.10.2013, 17:20

bjrn hat geschrieben:Weitere Folgenbeschreibungen:
Kanalisation - Verfolgung in der Unterwelt
Die Wunder vor der Tür entdecken. Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert "Löwenzahn" Kinder und Familien. Diesmal geht es um die Kanalisation. Eine Uhr in der Toilette: Fritz Fuchs will Kusine Charlie helfen wiederzufinden, was ihr Babysitter-Kind Toni im Klo versenkt hat und begibt sich dafür auf die Spur des Abwassers. Mit Hilfe von Victor, einem Clochard und Lebenskünstler im Untergrund, lernt er die Geheimnisse der Kanalisation kennen - und fängt dabei ganz nebenbei einen Juwelendieb.


Wie kann man nebenbei einen Juwelendieb fangen?????

bjrn hat geschrieben:Kanalisation – Verfolgung in der Unterwelt
Thema Kanalisation ist ja schön, aber die "Verfolgung" stört mich. Wahrscheinlich wieder Krimi


Das hat sich nun bewahrheitet...

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon PlastikPaule » 14.10.2013, 18:58

Gott sei dank schalte ich nicht mehr um 8.10 Sonntags ZDF ein. Für mich ist Fritz Fuchs tot.

UDERZO
Elchwinkel-Anwohner
Beiträge: 303
Registriert: 08.12.2008, 13:11
Wohnort: Berlin

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon UDERZO » 04.11.2013, 23:12

donald hat geschrieben:Tja, damit verliert die Serie immer weiter an Authentizität.


Yeah, endlich mal jemand, der Authentizität richtig schreibt! Bestimmt sprichst du es auch richtig aus, nicht wahr? :p

bjrn hat geschrieben:Käse – Das geheime Rezept
Wahrscheinlich geht es um das Käse selbstmachen. FF braucht Käserezept... (könnte relativ gut werden; ich ignoriere das "geheim")


Nun, so etwas ähnliches gab es doch bereits bei Peter.. da fand ich das noch recht spannend. Im Prinzip müssen solche "Verfolgungen" gar nicht so schlecht sein. Peter hat ja auch in seiner Flussfahrt den Weg des Flusses von der Quelle bis zum Meer "verfolgt". Klar, nicht so Krimimässig. Ist auch jut so! Irgendwie wollen die Leute es diesmal sehr spannend machen, und da greift man natürlich zu dem unbekannten, aber auch nicht so sehr unbekannten: Dem bösen Mann!
Auf/in den schiebt man die Schuld..
Bumchakalaka.


bjrn hat geschrieben:Brot und Korn – Der heimliche Helfer
Relativ nichtssagender Titel


Geht bestimmt um Hefe. Kann ich mir zumindest gut vorstellen.
Bin gespannt auf die Story.. die von Peter fand ich ja meega.. naja, ma gucken, nä ;D

bjrn hat geschrieben:Hamster – Dicke Backen in Bärstadt
Klingt nach klassischer Haustierfolge...


Vielleicht kriegt Fritz ne Allergie an seinen Backen und wird so selber zum Hamster.. :smile:

bjrn hat geschrieben:Glück – Das große Los
Auf diese Folge bin ich besonders gespannt; "Los" könnte auf eine Lotterie hinweisen (möglicherweise verkauft Yasemin Lose)


Glück.. schönes Thema! Wenn das nun hier auch richtig behandelt wird, und nicht nur oberflächlich anhand einer viel zu dummen Geschcihte, dann dürfte es sehr jut werden. Oder auch nicht. :roll:

bjrn hat geschrieben:Weitere Folgenbeschreibungen:
Kanalisation - Verfolgung in der Unterwelt
Die Wunder vor der Tür entdecken. Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert "Löwenzahn" Kinder und Familien. Diesmal geht es um die Kanalisation. Eine Uhr in der Toilette: Fritz Fuchs will Kusine Charlie helfen wiederzufinden, was ihr Babysitter-Kind Toni im Klo versenkt hat und begibt sich dafür auf die Spur des Abwassers. Mit Hilfe von Victor, einem Clochard und Lebenskünstler im Untergrund, lernt er die Geheimnisse der Kanalisation kennen - und fängt dabei ganz nebenbei einen Juwelendieb.


Wie kann man nebenbei einen Juwelendieb fangen????


Na indem man sein Versteck in der Kanalisation aufspürt! :lol: :cool:
Kann doch jedem von uns passieren. Also vorrausgesetzt, man chillt inna Kanalisation. yo.


bjrn hat geschrieben:Feuersalamander - Jagd auf den Lurch
Die Wunder vor der Tür entdecken. Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert "Löwenzahn" Kinder und Familien. Diesmal geht es um den Feuersalamander. Mit einem Nachbarn wie Herrn Paschulke wird selbst ein harmloses Salamander-Terrarium zu einem wilden Abenteuer. Fritz Fuchs nimmt nämlich Millys Feuersalamander während der Ferien in Pflege. Und der liebe Herr Nachbar verhilft dem Tier zum Ausbruch. Als Fritz versucht den Salamander einzufangen, geschieht ein merkwürdiger Umschwung bei Herrn Paschulke. Angestachelt durch einen dubiosen Journalisten möchte dieser das Tier plötzlich unbedingt selbst finden - um es ins Feuer zu werfen. Fritz hat alle Hände voll zu tun, das kleine Amphib als erster wieder zu beschaffen. Dabei muss er auch noch gegen Vorurteile ankämpfen, die seit Jahrhunderten über den Feuersalamander in Umlauf sind. Außerdem rettet er vielen anderen Salamandern, deren Lebensraum bedroht ist, ebenfalls das Leben.


Geil, ein "dubiöser Journalist". Ich freue mich auf diesen neuen Nebencharacter und werde ihn mit offenen Armen in meine Nebencharacterfanliste aufnehmen! Ich liebe ihn jetzt schon. (LZ)

Im Endeffekt klingt alles sehr Hipster. Wer weiss, vielleicht wird Fritz Fuchs ja zu einem? :grin:

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon PlastikPaule » 05.11.2013, 11:29

Neu: Fritz Fuchs wechselt die Seiten und wird "Böse"

Drogen-Im Rausch des Todes

Benutzeravatar
donald
Elchwinkel-Anwohner
Beiträge: 337
Registriert: 16.01.2011, 15:09

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon donald » 05.11.2013, 18:53

Ich hatte vor kurzem mal das Ende (na gut, mindestens die zweite Hälfte) der Fritz- Folge über Straßenbahnen gesehen.
Wie soll ich meine Meinung darüber jetzt gepflegt ausdrücken... Vielleicht so: :???: :shock: :evil: CRY!!
Ich habe in diesen bestimmt 15 Minuten einen einzigen Einspieler über Straßenbahnen in Italien oder so gesehen, dieser war äußerst kurz und schnell vorbei. Danach gab es nur noch Handlung. Und zwar eine reine (aber wirklich extrem billige) Krimihandlung. Das ist das Problem. Nicht nur, dass die Geschichte über keinerlei Authentizität ( :mrgreen: ) und Sinnhaftigkeit verfügt und außerdem rein gar nicht mit einer Wissenssendung zu tun hat, nein, auch verfügt die Handlung über keinerlei Spannung und weckt nicht die geringste Interesse. Und die Verbindung zum eigentlichen Thema der (Wissens-)Sendung ist immer äußerst krumm. Wie gesagt: Es geht nicht mehr darum, etwas über ein Thema herauszufinden, sein Wissen zu erweitern, Interesse für etwas aufzubauen, es geht nur noch um eine möglichst spannende Geschichte, die irgendwie mit einem Thema im Zusammenhang steht, dass dann ab und zu mal eingeschoben wird.

Es tut mir leid, ich möchte mich darüber eigentlich nicht mehr aufregen, ich möchte auch eigentlich nichts mehr dazu schreiben, aber es macht mich so sauer und traurig. Wir können von Glück reden, dass wir noch mit Sendungen aufwachsen konnten, die wirklich lehrreich und schön waren. Die heutigen Kinder kann man nur noch bemitleiden...

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1036
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Lml » 05.11.2013, 19:37

Nun muss ich aber sagen, dass in der ersten Hälfte der Folge zwei sehr gute Beiträge liefen, man nicht alles auf Teufel komm raus auf 16:9 getrimmt hat und ein Aspekt, der bei der Peter-Folge garnicht erwähnt wurde zum Anklang kam: Das Straßenbahnsterben. Also von den Beiträgen her wars ganz ok, die Rahmenhandlung kommentiere ich hier bewusst nicht.

Einen Fehler enthielt die Folge aber wie die Peter-Folge: Der Strom kommt nicht NUR aus der Oberleitung... vielmehr bildet die Oberleitung den Gegenpol zur Schiene. Eine zweipolige Oberleitung gibt es (fast) nur bei Obussen.

Benutzeravatar
donald
Elchwinkel-Anwohner
Beiträge: 337
Registriert: 16.01.2011, 15:09

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon donald » 05.11.2013, 19:44

Hier spricht der Experte :-)
Ich glaube, noch nie eine Fritz- Folge von Anfang an gesehen zu haben, kommt einfach zu früh. Die Peter- Folge über das Thema war glaube ich auch nicht so mega informativ.

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon PlastikPaule » 05.11.2013, 20:00

Und ich bin soooooo glücklich alle FF Folgen endgültig von meinen VHS gelöscht zu haben. Hach, bin ich jetzt erleichtert

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1036
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Lml » 05.11.2013, 21:26

Ich schaue normalerweise auch keine FF-Folgen aber da ich sehr an dem Thema interessiert war UND die Classic-Folge ziemlich mau war hab ich mir mal die komplette Folge angesehen. Und wie gesagt: Die Beiträge waren echt ok und auch vielfältig, ich fand sie sogar (mit Ausnahme des Fehlers) ziemlich gut. Lag aber wohl auch daran, dass zu dem Thema ganz allgemein komische Animationen eher unpassend sind.

Benutzeravatar
Käterich
Bärstadt Tourist
Beiträge: 33
Registriert: 14.10.2010, 16:18
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Käterich » 07.11.2013, 18:26

Also ich muss sagen, dass die Straßenbahn-Folge für mich eine kleine Sternstunde in der neueren FF-Phase war.
Ich fand nämlich gerade, dass im Vergleich zu vielen anderen neueren Folgen ausgesprochen viele Informations-Beitrage eingestreut wurden. Und außerdem gab es keine einzige Szene, bei der mich echt Fremdscham befallen hat (was sonst mindestens einmal pro Folge vorkommt, weil irgendein total überdrehter Typ auftaucht, Fritz so eine unfassbar schlecht Slapstick-Einlage bringt oder, oder, oder).

Zeigt aber eigentlich nur, wie sehr man schon seine Ansprüche runtergeschraubt hat.
Ich finde es auch auffällig, wie stark FF eigentlich seit 2006 nachgelassen hat. Die ersten zwei Staffeln mit dem gingen etwa im Großen und Ganzen noch in Ordnung.

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon bjrn » 08.11.2013, 10:52

Noch ein paar Inhaltsangaben:

Käse - Das geheime Rezept
Die Wunder vor der Türe entdecken! Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert „Löwenzahn“ Kinder und Familien. Diesmal geht es um das Thema Käse. Eine Spionagekamera im Käse von Yasemin! Fritz Fuchs ist verblüfft über seine Entdeckung. Wird der kleine Kiosk etwa ausspioniert, und wenn ja, warum? Fritz’ Ermittlungen führen ihn zunächst in eine kleine Hofkäserei. Noch ahnt er nicht, dass er einem großen Käse-Skandal auf der Spur ist.

Brot und Korn - Der heimliche Helfer
Die Wunder vor der Tür entdecken. Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert „Löwenzahn“ Kinder und Familien. Diesmal geht es um Brot und Korn. Backexperimente am Bauwagen. Fritz Fuchs und seine Kusine Charlie backen Brot für ihren eigenen Verkaufsstand auf dem Markt: Blaubeerbrot – frei nach Oma Ilse. Doch leider sieht es noch nicht aus wie Brot und schmeckt auch noch gar nicht. Auf der Suche nach den richtigen Zutaten erhalten Fritz und Charlie Hilfe von einem Unbekannten. Er bringt die beiden auf eine geheimnisvolle Schnitzeljagd, vom Korn zum Brot.

Metall - Der Schatz im Schrott
Die Wunder vor der Türe entdecken! Mit spannenden Geschichten und verblüffendem Wissen aus Natur, Umwelt und Technik begeistert „Löwenzahn“ Kinder und Familien. Diesmal geht es um Metalle. Die Polizei steht vor einem Rätsel: Eine Rabauken-Bande demontiert die unmöglichsten Dinge in ganz Bärstadt. Vandalismus ohne Sinn und Verstand, so scheint es. Fritz Fuchs nimmt die Spur auf und erkennt, dass offensichtlich alle geklauten Gegenstände aus Metall sind. Wahrscheinlich sollen sie eingeschmolzen werden. Mit dem auffälligen und wertvollen Kupferkrönchen von Yasemins Kioskdach als Köder kann Fritz die Langfinger bis zu ihrer mutmaßlichen Abnehmerin verfolgen: eine Schrotthändlerin und Wölfin im blauen Schafspelz’, bestens vorbereitet und nicht dumm. Um sie zu überführen, braucht Fritz Hilfe von ganz verschiedenen Seiten.

---

Meine Meinung:
Zu diesen drei Themen, die mit Peter schön umgesetzt wurden, wurden jetzt haarsträubende Geschichten erfunden. Den Hammer finde ich ja noch die Kamera im Käse! (???) Solch blöde Ideen findet man in keinem Krimi. Wieso muss man eine Folge über Käse so gezwungen kriminalisieren? Die Krimifreunde in der Löwenzahn-Redaktion könnten ja von mir aus einen Sendungsableger "Tatort Bauwagen - Detektiv Fuchs und Hund Keks helfen Polizei und Nachbarschaft" einrichten - ganz ohne "nervige" Wissensbeiträge und mit abwegigen Ideen...

Benutzeravatar
donald
Elchwinkel-Anwohner
Beiträge: 337
Registriert: 16.01.2011, 15:09

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon donald » 08.11.2013, 11:04

Wow, das war bis jetzt die einzige Folge, deren Inhaltsangabe mich zu einem lauten Lachen gezwungen hat. Eine Kamera im Käse? Mag sein, dass man so mit versteckter Kamera beim ZDF arbeitet, aber die Idee ist doch wohl völliger Schwachsinn! Womit man das Thema der Sendung eigentlich schon wieder gekonnt trifft, immerhin ist die gesamte Idee dann wohl Käse.
Also entweder hat das Drehbuch- Team zu viel sarkastischen Humor oder sie sollten mal dringend die Serie wechseln...
wobei ich nicht weiß, welche Sendung für so etwas angemessen wäre. Ich stelle mal einfach die These auf, jeder hier im Forum ist in der Lage sich eine sehr viel vernünftigere Sendung auszudenken.
Ich sollte das ZDF mal per Mail informieren. Ich glaube da haben sich ein paar Leute in das Löwenzahn- Team eingeschlichen, die der Sendung ernsthaft schaden wollen.
...
Vielleicht hat sich Löwenzahn auch zu einer Sendung entwickelt, deren Hintergrund wir alle noch nicht verstanden haben. Vielleicht versucht man einfach eine Krimi- Parodie daraus zu machen. Da wären sie immerhin auf einem guten Weg, bloß diese informativen Beiträge sind noch störend ;-)

Benutzeravatar
Käterich
Bärstadt Tourist
Beiträge: 33
Registriert: 14.10.2010, 16:18
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Käterich » 08.11.2013, 17:44

Okay, da habe ich jetzt auch verzweifelt lachen müssen ... das ist doch wirklich grotesk.
Hat irgendjemand mal gezählt, wieviele Krimi-Folgen es mittlerweile gibt? Bzw. jede wievielte neue Folge diesen Krimi-Kurs fährt?

Ich bin dafür, wir schreiben ein paar Drehbücher und schicken die ein.

Benutzeravatar
donald
Elchwinkel-Anwohner
Beiträge: 337
Registriert: 16.01.2011, 15:09

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon donald » 08.11.2013, 20:01

Es wäre sicherlich inzwischen leichter zu zählen, in welche Folge Fritz Fuchs NICHT in kriminelle Machenschaften verknüpft wird.
Das mit den Drehbüchern ist überhaupt keine so schlechte Idee. Wenn auch nur, um zu zeigen, dass es auch andere Meinungen zu den neuen Fuchs- Sendungen gibt. Ich wäre auf jeden Fall dabei ;-)

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon PlastikPaule » 09.11.2013, 11:03

Mein Gott, Löwenzahn wird zu Tode gesendet. Man hätte nach Peters Abgang aufhören sollen und Löwenzahn Classics gleich etablieren sollen. Seit 2005 ist Löwenzahn einfach nur noch Grotesk schlecht. Inhaltlich und alles andere Drumherum. Drehbücher werden immer schlechter, Darsteller teilweise übertrieben komisch und Dialoge zum fremdschämen. Man sollte eine Petitioin starten: Beendet endlich diese Folter. Erlöst endlich Löwenzahn.

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon bjrn » 09.11.2013, 11:54

PlastikPaule hat geschrieben:Seit 2005 ist Löwenzahn einfach nur noch Grotesk schlecht.


Der Meinung bin ich nicht. In den ersten Staffeln gab es noch teilweise wirklich gute Folgen.

Käterich hat geschrieben:Ich bin dafür, wir schreiben ein paar Drehbücher und schicken die ein.


Eine wirklich gute Idee!!!

PlastikPaule hat geschrieben:Man hätte nach Peters Abgang aufhören sollen und Löwenzahn Classics gleich etablieren sollen.


Finde ich auch. Es hätte der Sendung Löwenzahn besser getan.

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon bjrn » 24.11.2013, 13:12

114. Hamster – Dicke Backen in Bärstadt
Herr Kluthe bekommt einen Goldhamster, ein Geschenk seiner Mutti. Ausgerechnet, wo er doch Angst vor Tieren hat. Fritz Fuchs hilft aus und will dem kleinen Nager zu einem angenehmen Zuhause bei dem Ordnungsamtmann verhelfen. Weniger weil er Herrn Kluthe mag, sondern weil er mit dem Tier mitfühlt. Doch der Hamster haut dabei ab, und der daran mitschuldige Fritz startet eine Suchkampagne. Tatsächlich wird ein Hamster gefunden. Doch der entpuppt sich als seltener, einheimischer Feldhamster. Für ihn ein Stück echten Lebensraum zu organisieren, erweist sich für Fritz als noch schwieriger als die Ergreifung von Herrn Kluthes flüchtigem Goldie.
Quelle: ZDF

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1036
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Lml » 29.11.2013, 11:13

Die letzten 3 Folgen der Staffel:
Wolken – Die Hagelkanone (321)
Archäologie – Wikinger in Bärstadt (323)
Wasser und Eis – Spuk am Bauwagen (319)

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1581
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Sascha » 29.11.2013, 17:27

Nun ich denke aus den Titeln kann man vernünftige Folgen machen.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

UDERZO
Elchwinkel-Anwohner
Beiträge: 303
Registriert: 08.12.2008, 13:11
Wohnort: Berlin

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon UDERZO » 05.12.2013, 13:30

Lml hat geschrieben:Die letzten 3 Folgen der Staffel:
Wolken – Die Hagelkanone (321)
Archäologie – Wikinger in Bärstadt (323)
Wasser und Eis – Spuk am Bauwagen (319)


Was genau beudeten die drei Ziffern am Ende der Titel?

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1036
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Die 33. Staffel

Beitragvon Lml » 06.12.2013, 12:34

Das ist die Produktionsnummer!


Zurück zu „FritzFuchs-Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder