Eine Ballonfahrer-Legende: Straße nach Helma Sjuts benannt

Hier könnt ihr über die Löwenzahn Darsteller und ihre weiteren Arbeiten Diskutieren
Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1579
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Eine Ballonfahrer-Legende: Straße nach Helma Sjuts benannt

Beitragvon Sascha » 15.10.2011, 19:54

Münster-Hiltrup - „Helma Sjuts ist die erfolgreichste Ballonfahrerin der Welt.“ Pfarrer Johannes Krause-Isermann von der evangelischen Christusgemeinde zeigte sich bestens informiert. Die 2008 gestorbene Helma Sjuts ist die „Grande Dame des Ballonfahrens“ gewesen, die 6400 Stunden im Korb ihres Gasballons verbracht hat.

Gemeinsam mit Peter Lustig hat sie unendlich viele Kinder am Fernsehschirm vom Ballonfahren fasziniert. „Sie konnte so spannend erzählen“, berichtete Krause-Isermann von gemeinsamen Gemeindefreizeiten, als alle an ihren Lippen hingen.


Keine Frage: Die weit über Münster hinaus bekannte Helma Sjuts hat es verdient, dass nach ihr eine Straße benannt wird, wie es jetzt im Neubaugebiet südlich der Meesenstiege erfolgt ist. Der Vorschlag geht auf die evangelische Kirchengemeinde Hiltrup zurück, die wie viele andere auch dem Aufruf des Bezirksbürgermeisters Joachim Schmidt gefolgt war, Namen für die neuen Straßen zu finden. 220 Namensvorschläge gingen ein - weit mehr als berücksichtigt werden konnten.

Mit Pfarrer Krause-Isermann freuten sich Elisabeth Jenders, die Nichte der berühmten Ballonfahrerin, und Joachim Schmidt ganz persönlich. Der hatte Anfang der 1970er Jahre Helma Sjuts als Rektorin der Paul-Gerhardt-Realschule kennengelernt, weil er in den Räumlichkeiten Erste-Hilfe-Kurse für die Johanniter anbieten wollte. „Sie war von Anfang an für mich eine faszinierende Frau.“

Über ihr Leben hat Helma Sjuts ein Buch geschrieben. „Eine Leben im Ballon“ heißt es und ist im Aschendorff-Verlag erschienen. Eindringlich beschreibt sie die Faszination des Ballonfahrens.quelle:http://www.ivz-online.de/lokales/muenster/stadtteile_sued/1726249_Eine_Ballonfahrer_Legende_Strasse_nach_Helma_Sjuts_benannt.html
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Eine Ballonfahrer-Legende: Straße nach Helma Sjuts benan

Beitragvon CMM85 » 15.10.2011, 20:03

Achja, die Helma aus der Ballon-Folge. Ich wusste bis eben gar nicht, dass sie in Löwenzahn unter ihrem wirklichen Namen aufgetreten ist.

Hier noch ein Link: http://freiballonsport-verein-muenster. ... denken.php

Dort sieht man auch ein Bild, wie sie 20 Jahre nach dem Dreh der Ballon-Folge aussah. Sie lebte vom 29.01.1919 bis zum 04.09.2008 und wurde somit stolze 89 Jahre alt.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1579
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Eine Ballonfahrer-Legende: Straße nach Helma Sjuts benan

Beitragvon Sascha » 15.10.2011, 23:24

Ja das wusste ich auch nicht.
Hier noch ein Artikel zu ihrem Überraschenden Tod damals.
http://www.westfaelische-nachrichten.de ... uefte.html
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1036
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Eine Ballonfahrer-Legende: Straße nach Helma Sjuts benan

Beitragvon Lml » 16.10.2011, 03:52

Aus Wikipedia:
"1988 spielte sie eine Gastrolle in der erfolgreichen ZDF-Kinderserie Löwenzahn mit Peter Lustig in der Folge Peter geht in die Luft. Sie trug in der Folge ihren realen Namen Helma Sjuts (spielte sich also selbst) und sollte mit Peter Lustig über das Münsterland fahren. In Wirklichkeit wurden die Aufnahmen nur zum Teil im Münsterland gedreht, der Rest in der Gatower Heide bei Berlin, die damals noch in der DDR lag."
Ihr müsst sie auch noch im Episodenführer als Darstellerin ergänzen...

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Eine Ballonfahrer-Legende: Straße nach Helma Sjuts benan

Beitragvon CMM85 » 16.10.2011, 09:12

Sascha hat geschrieben:Hier noch ein Artikel zu ihrem Überraschenden Tod damals.
http://www.westfaelische-nachrichten.de ... uefte.html


Überraschender Tod? Naja, im Artikel steht, dass sie schon länger krank war, sich die Beschwerden seit Anfang 2008 aber zeitweise gebessert hatten.
Aber mit fast 90 würde ich nicht mehr von überraschend sprechen. Sie war ja dann beim Dreh der Ballon-Folge auch schon fast 70, ich hätte sie höchstens auf 55-60 Jahre geschätzt (1988).

Lml hat geschrieben:In Wirklichkeit wurden die Aufnahmen nur zum Teil im Münsterland gedreht, der Rest in der Gatower Heide bei Berlin, die damals noch in der DDR lag."
Ihr müsst sie auch noch im Episodenführer als Darstellerin ergänzen...


Ja, da müsste sie noch ergänzt werden. Wir wussten ja bis gestern nicht, dass sie wirklich Helma Sjuts hieß.
Aber wie haben die damals in der DDR gedreht? Bzw. im Luftraum der DDR?
Das war über ein Jahr VOR dem Mauerfall und dass hätte mit den Grenzsoldaten der NVA sicher Probleme gegeben...

Benutzeravatar
Seven
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 529
Registriert: 11.07.2008, 20:49
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Eine Ballonfahrer-Legende: Straße nach Helma Sjuts benan

Beitragvon Seven » 16.10.2011, 11:53

CMM85 hat geschrieben:Aber wie haben die damals in der DDR gedreht? Bzw. im Luftraum der DDR?
Das war über ein Jahr VOR dem Mauerfall und dass hätte mit den Grenzsoldaten der NVA sicher Probleme gegeben...
Die Details dazu könnten dann vielleicht in ihrem Buch stehen.
Siehe Wikipedia:
2003 erschien ihr erstes Buch Ein Leben im Ballon. In diesem Buch schreibt Helma Sjuts von der Faszination des Ballonfahres, von vielen ihrer schönsten und abenteuerlichsten Fahrten, den technischen Aspekten des Ballonsports, aber auch von Ihrer kleinen Rolle in der Löwenzahn-Folge Peter geht in die Luft. Illustriert sind ihre Erinnerungen mit zahlreichen Fotos und Dokumenten, die Einblick in die aufregende Welt des Ballonfahrens geben.

Vielleicht kann irgendjemand das Buch ja noch irgendwo her bekommen bzw. hat es vielleicht schon jemand.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1579
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Eine Ballonfahrer-Legende: Straße nach Helma Sjuts benan

Beitragvon Sascha » 16.10.2011, 12:34

Überraschender Tod daher das Sie vorher noch recht Fit bei einer Veranstaltung war .
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de


Zurück zu „Darsteller der Classic-Folgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder