Folge 029: Nutzung des Meeres

Hier könnt ihr die Folgen bewerten und darüber diskutieren
CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Folge 029: Nutzung des Meeres

Beitragvon CMM85 » 07.11.2009, 13:18

Peter Lustig ist dieses Mal „mittendrin“ im Urlaub, im Ferienparadies am Strand. Eigenartig ist nur, daß er allein am Strand ist. Normalerweise findet er hier nur mit Mühe Platz für sich, den Schreibtisch und den Sonnenschirm. Ein Schild schreckt ihn auf: „Baden vorübergehend verboten“. Was ist passiert? Peter schaut sich gründlich um, aber was er entdeckt, kann nicht allein der Grund für das strikte Verbot sein. Er entdeckt angeschwemmten Abfall. Da benutzen einige das Meer als Mülleimer – und als Kloake, und auch nicht einige Wenige, sondern Tausende, Hunderttausende, ja Millionen. Wenn man dann noch bedenkt, welchen Dreck die Flüsse ins Meer tragen, Abwässer von Industrie, Landwirtschaft und Haushalt, also giftige Chemikalien, Schwermetalle, organische Kohlenstoff- und Chlorverbindungen, Salze, Lösungsmittel, und alles gut angewärmt, weil das Flußwasser auch noch zum Kühlen genutzt wird für Kraftwerke, auch Atomkraftwerke, - dann wundert man sich, dass überhaupt noch Leben im Meer ist...
Quelle: KiKa
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Zurück zu „Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder