Folge 005: ...in einer Baugrube

Hier könnt ihr die Folgen bewerten und darüber diskutieren
CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Folge 005: ...in einer Baugrube

Beitragvon CMM85 » 07.11.2009, 12:53

Peter Lustig geht auf TierfangExpedition am Boden einer Baugrube. Dort hat er auch seinen Schreibtisch aufgestellt, und dort findet nur eine Safari besonderer Art statt. Die meisten seiner Tiere sind mikroskopisch klein. Es sind Bodenlebewesen: Springschwänze, Asseln, Regenwürmer, Pantoffeltierchen und noch einige mehr. Tiere also, die man normalerweise nicht sieht, die aber unentbehrliche Arbeiten verrichten: Sie zersetzen alle Überrest des Lebens auf der Erde zu Nährstoffen, die, von Pflanzen aufgenommen, wieder die Grundlage des Lebens bilden. Ein Kreislauf also, der hier geschlossen wird. Leider sind es wieder einmal die Menschen, die wie Peter feststellt, Unordnung in diesen Kreislauf bringen. Sie produzieren Abfälle, die von den Bodenlebewesen nicht mehr zersetzt werden können. Schlimmer noch. Die Abfälle enthalten Gifte, die über den Boden in die Pflanzen, in die Tiere, in unsere Nahrung gelangen. So entsteht ein neuer Kreislauf, ein Giftkreislauf, der uns sozusagen aus unserer eigenen Mülltonne essen lässt.
Quelle: KiKa
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Folge 005: ...in einer Baugrube

Beitragvon CMM85 » 18.11.2010, 17:04

Diese Folge ist ziemlich gut geworden. Man erfährt viel Wissenswertes über den Boden und die vielen Lebewesen, die darin leben, z.B. Regenwürmer, Springschwänze, Bakterien, Pilze usw. Diese Lebewesen verwerten alles Abgestorbene wie Pflanzenreste oder tote Tiere wieder und machen daraus guten Humus.
Peter bekommt in der Folge auch zwei Anrufe von einem "schlauen Anrufer", der Peter auf die Verschmutzung des Bodens durch die Menschen hinweist.
Es wird auch gezeigt, was mit unserem Abfall passiert und wie dadurch der Boden u.a. durch Cadmium vergiftet wird. So kommt das Gift über die Abfälle letztendlich über die Nahrung wieder zu uns zurück.
Das macht schon irgendwie nachdenklich, was wohl auch gewollt ist.

Note 1- (13 Punkte), geteilt durch 1,5 = 8,67 (gerundet 9) Punkte.

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 540
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Folge 005: ...in einer Baugrube

Beitragvon Legionär » 20.11.2010, 17:13

CMM85 hat geschrieben:Das macht schon irgendwie nachdenklich, was wohl auch gewollt ist.

So ist es bei vielen Folgen. Gerade am Ende der Atomenergie- oder der Müll-Folge bedrückt es einen schon sehr.

CMM85 hat geschrieben:Peter bekommt in der Folge auch zwei Anrufe von einem "schlauen Anrufer" (...).

Auch dieser Anrufer ist in manchen anderen Folgen noch aktiv.

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 005: ...in einer Baugrube

Beitragvon PlastikPaule » 23.09.2013, 17:25

Folge 5 ist ohne Uebertreibung genauso klasse wie Folge 1-4. Bisher haben alle Folgen das Ziel erreicht. Naemlich mich zum Nachdenken anzuregen. Unser Boden steckt voller Leben und damals wie aber auch heute sind wir Menschen, dir diesen Boden und deren Lebewesen zerstören. Die Folge gibt faszinierende Einblicke in eine geheimnisvolle Welt. Der mysteriöse Anrufer ist auch ein ganz netter Running Gag. Von mir wieder die Note 1 fuer eine fantastische Folge


Zurück zu „Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder