9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Hier werden die Pusteblume-Folgen bewertet und besprochen
Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1619
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Beitragvon Sascha » 05.08.2009, 11:05

9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Peter Lustig spricht diesmal über Straßen. Viele sind gefährlich. In Holland aber gibt es eine, in der die Kinder beim Spielen keine Angst zu haben brauchen. Denn die Autos müssen dort ganz langsam fahren. Außerdem wird von einem Mädchen erzählt, das seine Oma besuchen will, aber den Namen der Straße vergisst.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: 9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Beitragvon PlastikPaule » 08.06.2011, 08:19

Wieder so eine klasse Folge. Peter will ne Tante besuhen und verirrt sich in der Stadt und wir bekommen zu sehen wie eine Stadt so aussieht. Klingt doof? Ist es aber nicht, besonders der Beitrag über Delft in Holland und die Szene mit den Kindern, die sich ihre eigene Straße gedanklich vorstellen. Und auch Peters Reise in der Straßemnbahn finde ich hoch interessant.

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1210
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: 9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Beitragvon Lml » 11.11.2013, 03:06

Schonmal aufgefallen? Als Peter in die Tram einsteigt, ist es ein M-Triebwagen mit Taschenschiebetüren. Als der Umschnitt erfolgt, hat der Straßenbahntriebwagen plötzlich Außenschwenktüren. Es handelt sich also um einen anderen (neueren) Wagen. Als Peter aussteigt sind es dann auch wieder Taschenschiebetüren.

mimu70
Ameise
Beiträge: 23
Registriert: 02.07.2010, 00:38
Wohnort: Otterndorf

Re: 9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Beitragvon mimu70 » 02.10.2016, 12:15

In dieser Folge beschrieben die Kinder in einem kurzen Film wie sie sich ihre Stadt in der Zukunft vorstellen. Wohl gemerkt im Jahr 1978 als die Folge gedreht wurde ...

Auffallend war dabei, dass sich fast alle eine grünere Stadt wünschten und mehr Platz für Kinder. Und wie sieht es knapp 40 Jahre später aus? Noch mehr Strassen, noch weniger Grünflächen, kaum ein Kind spielt heute noch draußen.

Und die Kinder von 1978 sind heute selber Eltern! Ob sie heute noch wissen wie sie sich die Zukunft damals vorstellten, die sie mitunter selber in der Hand hatten?

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1210
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: 9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Beitragvon Lml » 20.02.2018, 00:21

Auch in dieser Folge konnte ich einen Drehort identifizieren: Das Viertel Sternschanze in Hamburg, welches dieser Tage vor allem durch die linksradikale Szene in den Medien war, diente um 1978 als Drehort für den Film mit dem Kind, das seine Oma sucht. Dabei wird die Ampel Ecke Schulterblatt/Schanzenstraße überquert und diverse Straßen in der Nähe abgelaufen. Der alte Herr erwähnt außerdem die Juliusstraße und am Ende kommen beide am Piccolotheater an, das offenbar damals in dieser Straße lag.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1619
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: 9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Beitragvon Sascha » 08.03.2018, 03:19

Das finde ich schon recht interessant denn der Sitz der Produktionsfirma war Bayern gedreht wurde auch in dieser Ecke und dann Videos aus Hamburg :)
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1210
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: 9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Beitragvon Lml » 08.03.2018, 20:56

Naja, es kann ja auch gut zugekauftes Material sein. Für mich wirkt dieser Einspieler ohnehin wie ein x-beliebiger Verkehrserziehungsfilm der 70er Jahre. Auch in anderen Einspielern wurde ja Fremdmaterial verwendet; z.B. in der Winterfolge der Bericht über das Schneechaos. Darüber hinaus hat Herr Dr. Lütje sicher noch weitere genreähnliche, heute unbekannte Produktionen verantwortet, es ist auch nicht auszuschließen, dass der Beitrag noch etwas älter ist. Man sieht nämlich in einigen Einstellungen noch funktionslose Straßenbahngleise, die in diesem Bereich bereits 1969 stillgelegt wurden.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1619
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: 9. Straßengeschichten (Peter in der großen Stadt)

Beitragvon Sascha » 13.03.2018, 19:16

Es wir mit sicherheit ein Eingekaufter Film sein finde es nur witzig das keiner aus Bayer genommen wurde.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de


Zurück zu „Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder