Folge 139: Ein Brot voller Überraschungen

Bewertungsmöglichkeit und Diskussionsportal für jede Classic Folge
CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Folge 139: Ein Brot voller Überraschungen

Beitragvon CMM85 » 04.08.2008, 12:02

In Bärstadt findet ein Brotbackwettbewerb um die 'Goldene Bäckermütze' statt. Das ist genau das Richtige für Peter Lustig. Schließlich kommt er aus einer berühmten Bäckerfamilie, und schon seine Oma war berühmt für ihr selbst gebackenes Roggenschrotbrot. Mit ihrem Rezept wird er jede Konkurrenz schlagen. Und dann holt sich Peter noch Tipps beim Fachmann, dem Bäcker, ab.
Quelle: ZDF

Die Folge finde ich gut, denn das Thema Brotbacken gefällt mir, auch schon bei Pusteblume (Peter lernt Brot backen).
Der Nachbar war auch wieder toll mit seinem Brotbackautomaten, und natürlich am Schluss, als er auf die Murmel beißt.

Note: 2+ (12 Punkte)
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

nini

Beitragvon nini » 23.12.2008, 12:35

Genial, wie Paschulke am Ende doch noch "aufläuft". Das Lied ist schön. 1(+).

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitragvon LZ 1996 » 23.08.2009, 11:04

Ja eine Tolle Folge zum Thema Brot und Getreide, mit tollen DDR Landmaschinen :D :D :D (eine interesse von mir).
Jedenfalls sehr unterhaltsame Folge 1-
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Manuela Lustig
Bärstadt Tourist
Beiträge: 62
Registriert: 06.08.2008, 10:29
Wohnort: Salzgitter

Beitragvon Manuela Lustig » 31.08.2009, 17:29

Der Folge gebe ich auch eine 1. Sie ist super gemacht. Wie Peter sich das Mehl in der Mühle holt. Und die Idee mit der Murmel im Brot.

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 137: Ein Brot voller Überraschungen

Beitragvon PlastikPaule » 03.06.2011, 11:30

Geniale Folge. Ich gucke ja gerne zu, wenn Essen zubereitet wird und Brot backen macht einfach Spaß, wenn man diese Folge nabenbei sich anschaut. Absolut großartig auch der Nachbar, der mal wieder schummelt und schon kriminell agiert. Aber am Ende folgt die Strafe auf dem Fuße, bzw in diesem Fall auf den Zähnen-.

Benutzeravatar
donald
Elchwinkel-Anwohner
Beiträge: 338
Registriert: 16.01.2011, 15:09

Re: Folge 139: Ein Brot voller Überraschungen

Beitragvon donald » 02.02.2014, 16:31

"Ein Brot voller Überraschungen" hat mir beim ersten Mal gucken irgendwie noch nicht so gefallen, der Funken ist jetzt beim zweiten Mal übergesprungen. Jetzt finde ich diese Folge genial. In erster Linie wohl wegen der Anleitung zum Backen des Brotes (mit einem fast ebenso gutem Lied, wie in der berühmten Kartoffel-Folge). Aber auch alle anderen Beiträge, zum Beispiel über die Herstellung des Mehls, gefallen mir äußerst gut und die Handlung mit dem Aufwand, den Peter für ein wirklich gutes Brot betreibt, ist interessant und schön. Bei dem Lied dann musste ich mal wieder herzlich lachen, als am Ende dann auch noch der Nachbar mit einstieg und seine Brotbackmaschine anpries - das wusste ich gar nicht mehr, war sehr witzig. Gut, dass er das Brot von Peter dann entwendet und schummelt ist jetzt vielleicht nicht die kreativste Handlung, der Rest entschädigt aber dafür. Und der arme Nachbar bekommt die Strafe promt... Krrzz- Aua!
Eine sehr informative, interessante und witzige Folgen mit kleinen Mankos, 12 Punkte von mir.


Zurück zu „Classic-Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder