Folge 82: Peter nutzt die Sonnenkraft

Bewertungsmöglichkeit und Diskussionsportal für jede Classic Folge
CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1299
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Folge 82: Peter nutzt die Sonnenkraft

Beitragvon CMM85 » 03.08.2008, 12:07

Früh morgens holt sich Peter Brötchen und genießt die warme Morgensonne. Dabei überlegt er, dass alle Energie, selbst Kohle und Öl, von der Sonne kommt. Da begegnet ihm ein Jogger mit Walkman, dessen Batterien verbraucht sind. Das bringt die beiden ins Gespräch und es stellt sich heraus, dass Herr Rauch, der Jogger, mit Kohle und Öl handelt und um seine Zukunft fürchtet, da diese Rohstoffe irgendwann verbraucht sind. Die Sonne dagegen ist unerschöpflich und so bittet er Peter, ein paar Dinge zu erfinden, die mit Sonnenenergie betrieben werden. Das lässt sich Peter natürlich nicht zweimal sagen!
Quelle: KiKa

Auch eine ganz gute Folge, welche ich aber bestimmt schon 10 Jahre nicht mehr gesehen habe. Die letzte Ausstrahlung 2001 konnte ich nicht sehen. Nur dieser Herr Rauch ist etwas unsympatisch. Ansonsten schöne Folge. Kann mir jemand mal sagen, was das genau für Erfindungen waren, die Peter da macht? War nicht auch eine Art "Solar-Auto" dabei? Ich weiß es nicht mehr genau.

Note: 2+ (12 Punkte)
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Ecki
Ameise
Beiträge: 18
Registriert: 12.07.2008, 11:42
Kontaktdaten:

Beitragvon Ecki » 03.08.2008, 12:37

Ich glaube mich erinnern zu können das ich diese Folge das letzte mal 2001 also bei der letzten Austrahlung gesehen zu haben.Gesehen habe ich sie auf jeden Fall schonmal!Und an eine Erfindung kann ich mich auch noch erinnern und zwar der Regenschirm, welcher von Peter mit Alufolie ausgekleidet wird.Dadrin sammeln sich dann die Sonnenstrahlen, dadurch enstand dann Hitze und Peter konnte mit diesem Schirm sogar Eier braten :D
Zuletzt geändert von Ecki am 03.08.2008, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.

Tobias
Ameise
Beiträge: 7
Registriert: 23.07.2008, 16:55

Beitragvon Tobias » 03.08.2008, 13:42

Ich finde die Folge äußerst interessant, weil sie sehr viele Informationen über Solarenergie enthält. Außerdem ist dies die Folge, in der Peter die meisten nützlichen Dinge bastelt, wie z.B. diesen Sonnenschirm, die Weck-Maschine, das Solar-Auto, und, und, und...
Eine meiner Lieblingsfolgen. An keiner Stelle langweilig und äußerst unhaltsam. Es ist auch schön anzusehen, wie Peter die Aufträge für diesen Rauch bearbeitet und ihn von der Solarenergie überzeugen kann.

Note:1+
Zuletzt geändert von Tobias am 03.08.2008, 13:43, insgesamt 1-mal geändert.

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitragvon LZ 1996 » 19.08.2009, 18:18

Ja eine sehr Informative Folge schön gemacht. Note 1
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1299
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Folge 80: Peter nutzt die Sonnenkraft

Beitragvon CMM85 » 14.11.2010, 20:48

Zu dieser Folge wollte ich auch schon länger eine ausführlichere Bewertung abgeben als die im Startbeitrag:

Die Folge beginnt mit einer von Peters Erfindungen, der Sonnen-Aufweck-Maschine. Allein das ist schon eine sehr gute Idee, aber man bekommt in der Folge noch mehr von Peters Erfindungen zu sehen: Die Solar-Mütze, die einen Kassettenrekorder mit Strom versorgt, den Solar-Schirm, den Peter mit Alufolie ausgekleidet hat und womit er sogar Spiegeleier brät. Und dann gab es noch das Sonnen-Auto am Schluss, dass durch die Sonnenenergie angetrieben wird.

Ganz lustig sind auch die Szenen mit Herrn Rauch, dem jedesmal beim Joggen der Strom ausgeht, während er seine Musik hören will und der sich dann furchtbar aufregt.
Er schnallt sich dann ganz viele Batterien um oder läuft mit einer Kabeltrommel auf dem Rücken herum oder zieht sogar einen Bollerwagen mit einer Autobatterie hinter sich her. Aber all das funktioniert nicht. Erst mit Peters Solar-Mütze kann er endlich seine Musik beim Joggen hören.
Herr Rauch wurde übrigens von Horst Tomayer gespielt, der auch in den alten Otto-Filmen aufgetreten ist. In dieser Folge ist er allerdings etwas unfreunlich zu seinem "Butler" Schulz.

Die Einspieler sind bei dieser Folge auch sehr gelungen. Es geht um die Sonneneinstrahlung auf die Erde und auch über die Sonnenfinsternis wird man informiert. Außerdem gibt es den Trickfilmbeitrag über die Entstehung von Kohle und Öl, was aber letztendlich nur durch die Sonne möglich wurde. Desweiteren wird gezeigt, wie Solarzellen hergestellt werden und wofür man sie verwendet. Die Geschichte vom Zauberer Merlin und der Sonnenfinsternis ist auch toll und rundet das ganze ab.

Hier korrigiere ich nun meine alte Bewertung um 2 Punkte nach oben auf insgesamt 14 Punkte (Note glatt 1).

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Folge 80: Peter nutzt die Sonnenkraft

Beitragvon Legionär » 14.11.2010, 21:15

Donnerwetter, dann pokerst du ja ganz schön hoch.
Ich würde der Folge ungefähr 11 Punkte geben, denke ich. Vielleicht auch 12. Die Rahmenhandlung kann man sich nämlich nicht so oft ansehen, finde ich. Die Informationen und Filme hingegen sind sehr gut gelungen.

Maik 112
Bärstadt Tourist
Beiträge: 32
Registriert: 26.05.2009, 13:45
Wohnort: Hannover

Re: Folge 80: Peter nutzt die Sonnenkraft

Beitragvon Maik 112 » 01.02.2011, 13:50

Eine schöne und Lehrreiche Folge.

Note 2-

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 80: Peter nutzt die Sonnenkraft

Beitragvon PlastikPaule » 29.06.2011, 17:03

Lieblingsfolge Nummer was weiss ich. Absolut geil die Folge mit Peters Sonnenweckmaschine und seine interessanten Erindunen. Peter erklärt auch was Sonnenenergie alles kann, wofür das gut ist und wie Sonnenkollektoren gemacht werden. Eine wichtige Folge.


Zurück zu „Classic-Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder