Folge 46: Peter schöpft sich Briefpapier

Bewertungsmöglichkeit und Diskussionsportal für jede Classic Folge
CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1303
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Folge 46: Peter schöpft sich Briefpapier

Beitragvon CMM85 » 01.08.2008, 14:56

Als Peter einen Brief zur Post bringen will, wundert er sich: Lauter gebündelte Zeitungen liegen auf der Straße. Viel zu schade zum Wegschmeißen, denkt Peter und lädt einige Stapel aufs Fahrrad. Wieder Zuhause, macht er sich an die Arbeit: Er zeigt, wie aus altem Papier Neues hergestellt wird, wie das Wasserzeichen aufs Briefpapier kommt, erklärt, wie aus Holz Papier gewonnen wird, woher der Ausdruck 'Papier schöpfen' kommt und was die Chinesen mit Papier zu tun haben. Zu guter Letzt bastelt er sich aus dem mitgebrachten Altpapier einen Schirm, einen Tisch, Stühle und noch einiges mehr.
Quelle: KiKa
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Manuela Lustig
Bärstadt Tourist
Beiträge: 62
Registriert: 06.08.2008, 10:29
Wohnort: Salzgitter

Beitragvon Manuela Lustig » 31.08.2009, 17:47

Ich kann mir vorstellen das die Kinder früher das vielleicht dann nachgemacht haben mit dem Tisch und dem Stuhl. Nur den Regenschirm würde ich nicht empfehlen. Die Geschichte find ich ganz witzig. Eine Stadt die noch Briefe auf Stein meißelt. Dann kommt der Briefträger nach China udn entdeckt sozusagen das Papier. Naja udn das das Briefpapier nicht schön aussieht so selbstgemacht ist klar. Aber es ist mal was anderes. Ich gebe der Folge ne 2

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1303
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon CMM85 » 15.10.2009, 20:36

Diese Folge wollte ich bereits länger bewerten:

Also, sie ist ziemlich informativ. Peter gibt eine genaue Anleitung, wie man selbst Papier herstellen kann, auch mit einem Wasserzeichen.
Es gibt noch einen Filmbeitrag über die fabrikmäßige Papierherstellung.
Den Beitrag über die Entstehung des Hornissennestes finde ich auch gut.
In der Rahmenhandlung nimmt Peter ja einfach Papier, was am Straßenrand gesammelt wird, mit zum Bauwagen und bastelt daraus allerlei Dinge wie Möbel, einen Schirm usw.
Die Papiersammler beschweren sich, aber als sie Peters Basteleien sehen, beruhigen sie sich wieder.
Die Geschichte in der Folge ist auch ganz gut, sie handelt ja von der Einführung des Papieres in einem grauen Land, in dem Briefe bis dahin aus Stein bestanden haben. Aus China bringt der Briefträger Herr Bröger dann das "Rezept" für Papier mit.

Insgesamt ist mir die Folge eine Note 2+ (12 Punkte) wert.
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Löwenzahn
Radladen-Besucher
Beiträge: 85
Registriert: 06.08.2009, 13:30

Beitragvon Löwenzahn » 15.10.2009, 21:20

Ich gebe eine 1- also sind das 13 Pkt.
Zuletzt geändert von Löwenzahn am 15.10.2009, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1045
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Folge 45: Peter schöpft sich Briefpapier

Beitragvon Lml » 25.12.2010, 01:04

Also ich hab jetzt die Cut- Fassung und einen Schnittbericht gibt es bald. Schwarzer Abspann ist drin, Geschichte nicht. Länge tatsächlich 24,49. Zur Folge: Sehr informativ, nette Rahmenhandlung, gute Beiträge. AUch der Briefträger überzeugt mich mal wieder. Peters Ideen sind lustig und auch die Exkursion ins Tierreich lehrreich.Ein bisschen komisch finde ich das mit dem Liebesbrief aber schon. 12p.

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 45: Peter schöpft sich Briefpapier

Beitragvon PlastikPaule » 28.06.2011, 09:50

Geht so. Interessant schon wie Papier hergestellt wird und wie Peter aus Zeitungspapier sitzbare Möbel macht. Das alles ist ok, aber trotzdem fühlt sich die Folge für mich viel zu lang an.

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1045
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Folge 46: Peter schöpft sich Briefpapier

Beitragvon Lml » 31.07.2014, 09:54

Der Abspann enthält hier laut ZDF einen Fehler. Tim Moores war an der Produktion in Form der Regie beteiligt; wird aber nicht im Abspann genannt.


Zurück zu „Classic-Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder