Folge 38: Aus dem Leben eines Frosches

Bewertungsmöglichkeit und Diskussionsportal für jede Classic Folge
CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Folge 38: Aus dem Leben eines Frosches

Beitragvon CMM85 » 01.08.2008, 14:53

So, noch ein Strich und schon ist das Schild gemalt: Meteorologisches Institut/Friedrich Frosch + Partner. Das wäre ja gelacht, denkt Peter, mein Frosch und ich können doch das Wetter genauer vorhersagen als die vom Fernsehen. Und da kommen auch schon die ersten Kunden: Trude und der Nachbar. Peter berät: Friedrich Frosch sitzt oben auf der Leiter, das heißt: es gibt schönes Wetter. Wenig später fängt es an zu regnen. Nun hagelt es natürlich Beschwerden. Schnell informiert sich Peter bei einer Wetterstation, damit er in Zukunft besser Bescheid weiß.
Quelle: KiKa
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon CMM85 » 08.08.2008, 21:30

Die Folge ist ziemlich gut. Man erfährt alles wissenswerte übers Wetter. Peter besucht ja auch eine Wetterstation.
Witzig war die Szene, als der Nachbar Opitz, Trude und noch ein Mann beim starken Wind sich über Peters falsche Voraussage beschweren.
Der Nachbar hat in dieser Folge noch so richtig lange Haare.
Ich finde die Folge auch besser als das Remake "Peter als Wetterfrosch".

Von mir gibt's dafür 12 Punkte (2+)
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Legionär » 09.08.2008, 10:12

Ja, die Folge ist gut gemacht. Der Wettermann im ZDF nervt mich ein bisschen "Das Wetter bleibt veränderlich". Dennoch ist die Folge gut. Am besten gefällt mir das Lied, das ich schon fast auswendig kann. Und würde Peter den Nachbarn in der Folge beim Namen nennen, dann hätte er mit Sicherheit "Herr Opitz" gesagt. Die Folge ist gar nicht so weit von der Mond-Folge entfernt. Das sieht man ja auch schon an den langen Haaren.
METEOROLOGISCHES INSTITUT
Alm für Schweiz.

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon CMM85 » 09.08.2008, 14:04

Ja, das Lied ist sehr schön. Und die langen Haare von Herrn Opitz sind auch toll, v.a. in der windigen Szene.
Übrigens hat der Nachbar ja in den 1981 gedrehten Folgen noch sehr viel kürzere Haare (z.B. Butterberg, Zaun, lange Leitungen).
So im Zeitraum 1982/83 hatte er dann die langen Haare (Mond, Fischstäbchen, Wetter).
Ab ca. 1984 sind die Haare wieder kürzer, z.B. in "Hinkelgockelgackelei".
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Benutzeravatar
Tim7
Radladen-Besucher
Beiträge: 97
Registriert: 13.07.2008, 10:09
Wohnort: Mitterteich

Beitragvon Tim7 » 23.01.2009, 17:11

Super Folge!!!
Der Wettermann nervt wirklich ziemlich, also lachen muss ich über den nicht, aber das Lied ist soooooo schön!!!
Und dann auch noch Trude und Opitz in einer Folge, toll!

13 Punkte (1)
Zuletzt geändert von Tim7 am 23.01.2009, 17:14, insgesamt 1-mal geändert.
Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann.

Peter123
Bärstadt Tourist
Beiträge: 47
Registriert: 27.01.2009, 14:21
Wohnort: Deutschland BW
Kontaktdaten:

Folge

Beitragvon Peter123 » 03.02.2009, 21:02

ich find se voll gut!!

Note:1-
Je mehr Käse desto mehr Löcher!
Je mehr Löcher desto weniger Käse!

Also:
Je mehr Käse desto weniger Käse!
Klingt doch logisch!
:D

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitragvon LZ 1996 » 17.09.2009, 17:44

Ja eine Tolle Folge übers Thema Wetter, den Typ vom ZDF find ich garnich so nervig eher lustig. Ja Peters Idee hat er ja genau 20 Jahre danach Nochmal (PEter als Wetterfrosch) aber hier wie da geht es in die Hose. Übrigens wird in dieser Folge sehr Anschauhlich erklärt wie Wind ensteht.....Note 1-

Das Lied ist auch klasse.
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1054
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Folge 37: Aus dem Leben eines Frosches

Beitragvon Lml » 27.03.2011, 20:00

Eine durch und durch solide Folge, die auf jeden Fall unterhaltsam ist. Am lustigsten ist wohl der Wettermann im Fernsehen, er lockert die Folge auch ziemlcih auf. Informatonen gibt es reichlich und auch die kurze Version ist ansehnlich. Insgesamt 12P

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1595
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Folge 37: Aus dem Leben eines Frosches

Beitragvon Sascha » 27.03.2011, 20:04

Vor allem die Anspielung an den damaligen Chef von Studio TV.Film:
"Über die Aussichten informiert Sie Dipl. Meterologe Dr. Mann:)
Wolfgang Mann war ja der Chef :)
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1054
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Folge 37: Aus dem Leben eines Frosches

Beitragvon Lml » 27.03.2011, 21:27

Das ist mir ja noch garnicht aufgefallen :grin:

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Folge 38: Aus dem Leben eines Frosches

Beitragvon bjrn » 11.02.2014, 18:14

Eine lustige Folge mit vielen guten Ideen. Anders als vielen anderen hier nervt mich das Wettermann nicht, ich finde in seinen Auftritten sind viele lustige Ideen vereint. Auch die Vorhersagen von Friedrich Frosch und dass am Ende offen gelassen wird, wer besser ist, Frosch oder Fernsehen, gefällt mir gut. Auch auf die Entstehung wird schön eingegangen. Allerdings könnte besser ausgeführt werden, wie die Wetterstationen aus den vielen Daten eine Vorhersage machen. Die Szene in der Trude, Nachbar und Surfer gleichzeitig auf Peter einschimpfen ist ebenfalls witzig. Ist bekannt, wer den Fernsehwettermann spielte? War das vielleicht wirklich ein bekannter Meteorologe aus dem Fernsehen?

Für diese Folge gebe ich 13 Punkte (1-).


Zurück zu „Classic-Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder