Folge 100: Eine Ente im Weltall

Bewertungsmöglichkeit und Diskussionsportal für jede Classic Folge
General_Qualle
Bärstadt Tourist
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2008, 10:01
Wohnort: Bremerhaven

Folge 100: Eine Ente im Weltall

Beitragvon General_Qualle » 27.07.2008, 20:02

Peter schießt eine Neujahrsrakete nach der anderen in die Luft. Zu seiner Enttäuschung kommen sie aber alle wieder herunter. Er will herausfinden, weshalb echte Raketen im Weltraum bleiben und seine Minirakete nicht. Peter wälzt dicke Bücher, schaut sich an, wie Raketen und Satelliten funktionieren und möchte schließlich selbst Astronaut werden. Anna, Peters neue Freundin, gibt ihm eine kleine Plastikente, die Peter bei seinem Vorhaben begleiten soll. Wie schafft es Peter bloß, daß die Ente tatsächlich durch das All saust...?


Die Folge ist nicht so mein Ding.Wie findet ihr die Folge? Ich gebe der Folge die Note 3

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon CMM85 » 27.07.2008, 20:08

Naja, die Folge könnte besser sein. Manchmal ist sie etwas langweilig.
Ich gebe auch die Note 3 (8 Punkte).
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

General_Qualle
Bärstadt Tourist
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2008, 10:01
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon General_Qualle » 28.07.2008, 20:12

Und diese tolle Animation wo die Ente im Weltall fliegt. Nicht gerade toll gemacht.

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitragvon LZ 1996 » 06.08.2009, 15:12

Die Folge ist wirklich ein bisschen Langatmig usw. Aber die information ist gut, nur Peter wirkt sehr genervt als das Mädchen ihn zum ersten mal was fragt, obwohl das Mädchen auch nervig ist. :O
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Manuela Lustig
Bärstadt Tourist
Beiträge: 62
Registriert: 06.08.2008, 10:29
Wohnort: Salzgitter

Beitragvon Manuela Lustig » 31.08.2009, 17:44

Naja mein Fall ist die Folge auch nicht. Ich habe es nicht so mit Weltall. Aber für Leute die darauf stehen ist sie sicherlich interessant. Das Mädchen ist auch ein bisschen komisch drauf.

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1102
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Folge 98 Eine Ente im Weltall

Beitragvon Lml » 18.04.2011, 15:49

Paschulke spielt in dieser Folge auch mit. Eine Bewertung von mir folgt später
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 98 Eine Ente im Weltall

Beitragvon PlastikPaule » 30.06.2011, 13:24

Klar ist der Nachbar dabei. Diesesmal ungewohnt in einer Nebenrolle. Gelungene Folge ohne viel Humor, aber dafür mit viel Wissen. Die Beiträge über die Raumfahrt ist verdammt interessant, aber auh wie Rakten starten/abheben ist toll erklärt.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1600
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Folge 100: Eine Ente im Weltall

Beitragvon Sascha » 02.07.2011, 00:29

Klar die Beiträge sind Klasse aber die Rahmenhandlung finde ich niht so gut.Es wirkt alles zu Aufgesetzt,Peter mit den Raketen am Anfang,dann die Kleine mit der Ente...das Peter Astronaut werden will ist ja ok aber die Enten Sache störte mich und dann noch die schlechte Trick Sache zum Abschluss-neee nicht das wahre.4 von 10 Pkt. von mir
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 100: Eine Ente im Weltall

Beitragvon PlastikPaule » 02.07.2011, 10:25

Ja das stimmt. Die Ente wurde schlecht in den Weltraum hineinkopiert. Das wollte ich auch noch sagen. Aber auh wie Peter hineinkopiert wurde ins Training ist absolut Müll

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Folge 100: Eine Ente im Weltall

Beitragvon bjrn » 27.04.2013, 10:19

Nicht die beste Folge Löwenzahn, besonders wenn man die Rahmenhandlung anschaut: Das Mädchen nervt, eine Gummiente ins Weltall zu schießen ist albern und Peters Raketenversuche am Anfang waren auch keine Glanzleistung. Mit Herrn Paschulke in einer größeren Rolle wäre die Folge besser gewesen (auch beim ihm könnte ich mir Weltraumfieber vorstellen). Die Beiträge dagegen sind sehr gut, zum Beispiel lernt man anschaulich wie eine Rakete funktioniert. Das verbessert die Folge ziemlich: Eine 2 (11 Punkte) gebe der Folge. (Für Handlung allein würde ich eine 4+ geben.)

Benutzeravatar
HerrPaschulke
Ameise
Beiträge: 21
Registriert: 05.12.2016, 11:09

Re: Folge 100: Eine Ente im Weltall

Beitragvon HerrPaschulke » 13.12.2016, 12:26

Die Einspielfilme sind zwar wie gewohnt gut, aber ich stimme zu, dass die Rahmenhandlung eine der schwächsten ist: Das kleine Mädchen nervt und erinnert ein Wenig an die junge Lindsay Lohan oder die Olsen-Zwillinge: Sie ist nur ein süßes Mädchen, das keine andere Daseinsberechtigung hat als eben genau das - ein süßes Mädchen sein. Die Story ist auch etwas aufgesetzt, die Tricks sind in der Tat selbst für damalige Verhältnisse bescheiden, Paschulke hat nur einen kurzen, aber immerhin ganz amüsanten Gastauftritt ("Sie ziehen auch noch unschuldige Enten mit hinein" :lol: ), und das Ende mit der Ente im Weltall ist reichlich albern. Insgesamt also eine eher schwache Folge. 

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1102
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Folge 100: Eine Ente im Weltall

Beitragvon Lml » 28.12.2016, 04:36

Nach über 5,5 Jahren nun also eine Bewertung von mir: DIe Rahmenhandlung ist bis auf die Sache mit Paschulke wirklich ziemlich albern und sehr "billig". Zumindest das Ende hätte man kompromisshaft gestalten können; z.B. dass die Ente mit einem Astronauten in einem Übungsmodul gezeigt wird oder so. Das wäre sicher gegangen. (Subjektiv) positiv finde ich, dass mein Lieblings-NDW Lied in dieser Folge vorkommt. Die Geschichte und die Beiträge sind auch durchaus gut. Insgesamt würde ich hier 10 Punkte vergeben.


Zurück zu „Classic-Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder