Folge 32: Auf der Suche nach dem Stäbchenfisch

Bewertungsmöglichkeit und Diskussionsportal für jede Classic Folge
CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Folge 32: Auf der Suche nach dem Stäbchenfisch

Beitragvon CMM85 » 18.07.2008, 12:41

Wie findet ihr diese alte Folge? Da sie ja am 16.10. und am 21.11.2005 gesendet wurde, dürfte sie fast jeder kennen.
Mir hat es gefallen, wie Peter fast bis zum Schluss glaubt, dass es tatsächlich Stäbchenfische gäbe. Aber am Ende wird ja in einem Filmbeitrag gezeigt, wie Fischstäbchen nun wirklich hergestellt werden.
Bemerkenswert ist auch der Nachbar, der damals noch lange Haare hatte.
Eine weitere Frage, die ich mir stelle ist, wann diese Folge vor 2005 zuletzt gesendet wurde. 2001 war sie scheinbar nicht dabei, und 1998 weiß ich nicht.

Hier der Inhalt:
Fisch ist gesund, zumindest war das mal so. Deshalb gibt's heute Fisch. Genauer: Fischstäbchen. Was sind das eigentlich für Fische? Die müssen ja viereckig und länglich sein, die Stäbchenfische! Und wo leben diese Fische überhaupt? Vielleicht im Fluß oder im Teich? Nein, da findet man sie nicht. Vielleicht schwimmen sie im Meer? Genau auf diese Fragen wissen die Arbeiter und Arbeiterinnen auf einem großen Fischfangschiff und in der Fischfabrik eine Antwort.
Text: Kinderkanal ARD/ZDF - Länge: 30'


Ich gebe der Folge mal 11 Punkte (2).
Zuletzt geändert von CMM85 am 18.07.2008, 12:43, insgesamt 4-mal geändert.
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Legionär » 18.07.2008, 14:06

Ich gebe 12 von 15 Punkten (2+)!

Die Folge ist faast sehr gut gemacht und man erfährt alles genau über die Fischstäbchenherstellung, klasse! Alsi ich Herrn Opitz dort das erst ma sah, habe ich mich auchgwunertüber die langen Haare. Die Folge lief auf jeden Fall zwischen 1997 und 1999, weil ich sie auch mit dem aten Ki.Ka-Logo habe. Aber die Qualität bei der 2005 gesendeten Folge ist bei mir besser, deswegen habe ich die genommen.
Alm für Schweiz.

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitragvon LZ 1996 » 20.07.2008, 11:03

Hi, ich finde die Folge auch gut und vorallem wusste ich zuvor noch nicht wie Fischstäbchen gemacht werden, aber Peter sagte ja am ende "Wenn in euerer Packung ein Stäbchen fehlt, dann war ich das" also ich weis ja nicht wer noch Fischstäbchen aus den 80ern besitzt......=)
12 von 15 Punkten
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Joel
Postbote im Elchwinkel
Beiträge: 158
Registriert: 12.07.2008, 09:18

Beitragvon Joel » 21.07.2008, 17:12

Ja, stimmt die folge war echt gut. In der Folge sieht man richtig wie jung Peter Damals noch war. Die Geschichte mit dem Fischstäbchen ist nicht toll. Ich gebe der Folge eine 2+, weil die Geschichte sehr interessant ist und weil man viel über Fischstäbchen lernt und weil ich Fischstäbchen sowie so ein interessantes Thema finde. Die Fischstäbchen Folge ist meine zehnte lieblingsfolge, desswegen eine 2+
Das Forum für Wissen macht Ah! Fans: http://wissenmachtah.q-soft.ch

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Legionär » 24.07.2008, 17:57

So!!!!
Jetzt mal das allerneuste: Die Stäbchenfisch-Folge lief in der Löwenzahn-Nacht und danach nachmittags im Ki.Ka gekürzt! Ob ihr es glaubt, oder nicht. Sie ist gekürzt ca. 27:30 min lang und ich habe durch die Aufnahme von 1998 zufällig entdeckt, dass die uncut-Version 29:26 min lang ist. Sie wurde also für die Nacht auch tatsächlich geschnitten. Das ist sehr merkwürdig!
Also CMM85: Wir müssen uns wege cut/uncut doch Sorgen machen.
Also ich hätte das nie gedacht. Aber warum haben die dann nur 2 min geschnitten?
Alm für Schweiz.

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon CMM85 » 24.07.2008, 18:10

Das höre ich zum ersten Mal. In der uns bekannten Liste steht, dass sie 28'02" lang ist (inkl. Vor- und Abspann). Meine Aufnahme ist genauso lang. Ein Hinweis darauf, dass die Folge gekürzt wurde, findet sich in der Liste nicht.
Aber was genau wurde denn da rausgeschnitten? Das wären ja nur knapp 1 1/2 Minuten.
Und eigentlich ist es nicht ungewöhnlich, dass die älteren Folgen mal nur 28 Min. lang sind, z.B. "Peter findet das kalte Licht" ist auch nur 28'05" lang. Aber mich interessieren jetzt echt mal die rausgeschnittenen Szenen.
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Legionär » 24.07.2008, 18:19

Meine Version ist mit dem schwarzen Abspann und sie ist 29:26 min lang. Es wurde z.B. eine Szene geschnitten, in der man sieht, wie Peter sich umzieht und sich auf die Fischstäbchen-Fabrik vorbereitet. Aber es wurde glaub ich noch etwas geschnitten, aber das muss ich noch heruasfinden. Die 28 minütige Version ist also cut, wenn auch nur ein bisschen.
Alm für Schweiz.

General_Qualle
Bärstadt Tourist
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2008, 10:01
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon General_Qualle » 25.07.2008, 16:51

Die Hafenszene spielt sogar in meiner Heimat in Bremerhaven

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Legionär » 25.07.2008, 20:03

Du weist auf eine gute Idee hin: Wir könnten ja mal den Drehort finden zu der Folge. Er ist ja nicht nur in Bremerhaven und im Bauwagen. Auch auf dem Schiff oder an einem See befindet er sich ja.
Alm für Schweiz.

General_Qualle
Bärstadt Tourist
Beiträge: 49
Registriert: 23.07.2008, 10:01
Wohnort: Bremerhaven

Beitragvon General_Qualle » 26.07.2008, 08:42

Das Schiff glaube ich hieß Geeste

nini

Beitragvon nini » 30.12.2008, 18:52

Gute Folge, 1(+).

Manuela Lustig
Bärstadt Tourist
Beiträge: 62
Registriert: 06.08.2008, 10:29
Wohnort: Salzgitter

Beitragvon Manuela Lustig » 31.08.2009, 18:40

Die Folge ist wirklich sehr schön gemacht. Das Wort Stäbchen-Fisch kommt auch in der allerersten "Bibi Blocksberg" Folge vor: "Eene meene Stäbchenfisch, lande wieder auf dem Tisch. Hex Hex!"

Die Folge kriegt von mir ne 1. Gucke sie gerne.

Löwenzahn
Radladen-Besucher
Beiträge: 85
Registriert: 06.08.2009, 13:30

Beitragvon Löwenzahn » 20.10.2009, 12:41

Sind denn irgendwelche Gründe für die Schnitte bekannt ?

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon CMM85 » 20.10.2009, 16:45

Mir sind leider keine Gründe für diesen "Mini-Schnitt" bekannt.
Ich verstehe hierbei echt nicht, warum da nur die eine Szene geschnitten wurde und nicht noch die Geschichte oder Szenen in der Handlung, damit man auf 24-25 Minuten kommt.
Ich bin zwar kein Freund von gekürzten Folgen, aber wenn dann hätte man richtig schneiden sollen. Gut, der Abspann ist ja sowieso klar. Aber sonst hätte man noch etwa 3 Minuten mehr mit rausschneiden sollen, wenn man schon kürzen musste.

Naja, die Folge wird sowieso nie wieder gesendet, das ist so gut wie sicher.
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitragvon Legionär » 20.10.2009, 17:58

Dennoch ist es einer der seltsamsten Schnitte, weil ja die Folge sogar mit ihren 28 Minuten Herbst 2005 nachmittags nochmal im Ki.Ka lief.
Alm für Schweiz.

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitragvon CMM85 » 20.10.2009, 19:06

Ja gut, sie wurde da gesendet, weil sie ja in der LZ Nacht zu sehen war, und im November/Dezember 2005 wurden wochentags im KI.KA fast alle Folgen aus der Nacht wiederholt, jedoch auf einem 25 Minuten Sendeplatz.
Am Wochenende hätte die Folge besser gepasst, da standen ja damals noch 30 Minuten für Löwenzahn zur Verfügung, weshalb sogar noch 2006 einzelne Folgen (Vulkanismus, Stau, Pillendreher, Steinzeit) ungekürzt gesendet wurden.

Aber diese merkwürdigen Schnitte (im Vergleich zu den anderen Folgen merkwürdig) lassen sich damit nicht erklären.
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1054
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Folge 31: Auf der Suche nach dem Stäbchenfisch

Beitragvon Lml » 04.04.2011, 00:05

Mir ist was gekommen bezüglich der Schnitte: Es bezieht sich auf das übergroße Iglu Logo auf Peters ANzug und der Kopfbedeckung. Zwar sieht man am ende, als Peter das Stäbchen aufspießt auch kurz das iglu logo auf der Mütze, allerdings ist justament in den rausgeschnittenen Szenen das Iglu logo besonders groß und am Anfang sogar am Anzug und gleichzeitig auf der Mütze zu sehen. Vielleicht hat man das wegen Schleichwerbung geschnitten/ schneiden müssen. Gerade bei der einen Szene am Förderband, bei der man Peter auch in der Cut version kurz sieht, sieht man ihn erst als er den Kopf soweit gedreht hat, dass die Seite mit dem Logo nicht mehr zu sehen ist.

Folglich wäre auch logisch, warum die Folge nicht auf 25 min gekürzt wurde und warum sie so lange nicht lief, obwohl sie ja thematisch nicht so sehr veraltet ist. Könnte sien, dass die Folge dann erstmal ne Zeit lang gesperrt war, dann wurde sie irgendwann notdürftig auf einen sendefähigen Zustand geschnitten und schließlich hat man wohl die Folge mit 28 min im Archiv gehabt und es hätte sich nicht mehr gelohnt diese 2-3 Minuten noch rauszukürzen.

Aber das ist natürlcih Spekulation (obwohl es für mich recht plausibel klingt) (LZ)

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1595
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Folge 31: Auf der Suche nach dem Stäbchenfisch

Beitragvon Sascha » 04.04.2011, 07:41

Das wird wohl auch so sein denke ich.Es ist so das z.b. die Privatsender auf so etwas in öffentlich rechtlichen Sendungen penibel achten und dann gibt es Ärger.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1302
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Folge 31: Auf der Suche nach dem Stäbchenfisch

Beitragvon CMM85 » 04.04.2011, 19:25

Lml hat geschrieben:Mir ist was gekommen bezüglich der Schnitte: Es bezieht sich auf das übergroße Iglu Logo auf Peters ANzug und der Kopfbedeckung. Zwar sieht man am ende, als Peter das Stäbchen aufspießt auch kurz das iglu logo auf der Mütze, allerdings ist justament in den rausgeschnittenen Szenen das Iglu logo besonders groß und am Anfang sogar am Anzug und gleichzeitig auf der Mütze zu sehen. Vielleicht hat man das wegen Schleichwerbung geschnitten/ schneiden müssen. Gerade bei der einen Szene am vördderband, bei der man Peter auch in der Cut version kurz sieht, sieht man ihn erst als er den Kopf soweit gedreht hat, dass die Seite mit dem Logo nicht mehr zu sehen ist.

Folglich wäre auch logisch, warum die Folge nicht auf 25 min gekürzt wurde und warum sie so lange nicht lief, obwohl sie ja thematisch nicht so sehr veraltet ist. Könnte sien, dass die Folge dann erstmal ne Zeit lang gesperrt war, dann wurde sie irgendwann notdürftig auf einen sendefähigen Zustand geschnitten und schließlich hat man wohl die Folge mit 28 min im Archiv gehabt und es hätte sich nicht mehr gelohnt diese 2-3 Minuten noch rauszukürzen.

Aber das ist natürlcih Spekulation (obwohl es für mich recht plausibel klingt) (LZ)


Vermutlich hast du recht. Mir ist das bisher gar nicht so bewusst aufgefallen, aber nach erneutem Ansehen der betroffenen Szenen kann ich nun sagen, dass man mit diesen 3 Schnitten fast immer das Logo der Firma "Iglo" entfernt hat. Als Peter das Fischstäbchen am Ende aufspießt ist es aber auch in der gekürzten Version KURZ zu sehen (siehe Bild), aber diese Szene war wohl für die Handlung wichtig und man konnte sie nicht herausschneiden.
Bezüglich der ersten geschnittenen Szene wurde ja alles rausgeschnitten und bei Szene 2 und 3 setzt die Handlung immer wieder ein, als Peter den Kopf gerade auf die andere Seite dreht, so dass das Logo nicht oder kaum zu sehen ist.
Vermutlich ist auch das wie gesagt der Grund, dass die Folge zwischen 1999 und 2005 gar nicht gesendet wurde.
Damit haben wir dann wohl die Erklärung für diese außergewöhnliche Kürzung auf 28'02 Min.

Bild: (C) ZDF
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 31: Auf der Suche nach dem Stäbchenfisch

Beitragvon PlastikPaule » 28.06.2011, 09:35

Wie er den Stäbchenfisch such ist interessant. Peter lernt verschiedene Fischarten kennen und wie der Fisch weiterverarbeitet wird, nachdem er gefangen wurde. In der Fischfabrik sieht er auch wie Fischstäbchen gemacht werden. Aber am amüsantesten fand ich die Szenen mit dem Nachbarn am Kühlschrank. Beide vernaschen einen Götterspeisefisch...sehr lustig

Benutzeravatar
frank1981
Ameise
Beiträge: 27
Registriert: 25.02.2016, 15:39

Re: Folge 32: Auf der Suche nach dem Stäbchenfisch

Beitragvon frank1981 » 25.02.2016, 21:08

Geile Folge!
Wir trauern.Möge Peters Geist mit uns sein..


Zurück zu „Classic-Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder