Folge 10: Peter, der Nachbar und ein Zaun

Bewertungsmöglichkeit und Diskussionsportal für jede Classic Folge
Antworten
LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Folge 10: Peter, der Nachbar und ein Zaun

Beitrag von LZ 1996 » 17.07.2008, 12:50

Hi, ich wollte auch hier mal nach der legendären Folge 10 Fragen.
Es soll ja um Grenzen und Zäune gehen, da ich die Folge nicht kenne kann ich dazu auch nichts sagen.
Aber wie ist denn die Folge so im großen und ganzen eher gut oder mäßig?

Inhalt:

Peter hat Ärger mit seinem Nachbarn. Der will unbedingt einen Zaun um sein Grundstück ziehen. Peter dagegen hält das für überflüssig. Denn Grenzen sind nur notwendig zwischen zwei Ländern wegen der Grenzgänger, die kontrolliert werden müssen. An einem Gartenzaun aber passiert wenig ...
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 17.07.2008, 12:53

Sie ist gut bis mäßig! In der Folge ist die Rahmenhandlung einfach schöner als die Filmbeiträge. Die sind in der Folge wirklich teilweise etwas trist. Ich war etwas enttäuscht, als ich die Folge gesehen habe. Die Folge besteht aus ungafähr 30% Rahmenhandlung und 70% Filmbeiträgen. Und dabei ist in der Folge die Rahmenhandlung der Knüller. Aber dennoch, weil es die erste Folge mit Nachbar Opitz ist und weil sie auch sonst ganz ok ist, gibt es von mir noch knappe 10 Punkte von 15 Punkten (2-)!
Alm für Schweiz.

Ecki
Ameise
Beiträge: 18
Registriert: 12.07.2008, 11:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Ecki » 21.07.2008, 14:43

Finde die Folge ganz gut aber Legionär hat recht zu den besten gehört sie nicht ;) Was mir aufgefallen ist das in der Geschichte mit den Grenzern der alte Schmuggler Sascha der Nachbar Herr Pauli aus Pusteblume ist!
Besser gesagt aus der Folge Peter und der Riesenkürbis.

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von CMM85 » 06.08.2008, 10:31

Ich finde die Folge nicht schlecht. Allerdings kommt die Rahmenhandlung etwas zu kurz. Dieser Film vom alten Sascha zieht sich etwas in die Länge, aber ansonsten hab ich mich nie gelangweilt. Leider ist die Folge wohl etwas veraltet, weil heute durch das Schengener Abkommen keine Grenzkontrollen innerhalb der EU mehr stattfinden.
In der Rahmenhandlung hatte Peter ja Kartoffeln auf einem Acker gepflanzt, der mitten auf der Grundstücksgrenze liegt und der Nachbar wollte genau dort einen Zaun errichten. Aber am Ende einigen sich Herr Opitz und Peter darauf, doch keinen Zaun zu bauen.

Ich gebe der Folge eine 2 (11 Punkte).
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 20.03.2009, 10:53

Der Granvermesser komm mir auch bekannt vor. Es könnte der Tierkinematograf sein.
Alm für Schweiz.

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von CMM85 » 03.08.2009, 00:44


...Ich mag die Folge wegen dem Streit der beiden und der interessanten Hintergrundberichten zum Thema Zäune und Grenzen mit der Geschichte diesen einen Russen da...


Meinst du mit "Russe" den alten Sascha? Ich denke nicht, dass der ein Russe ist, nur weil er Sascha heißt. Denk mal an die Zeit, in der die Folge produziert wurde (Anfang 1981). Übrigens spielte dieser Darsteller (Name unbekannt) auch schon in der Kürbis-Folge aus Pusteblume mit, und die dürfte so 1978/ 1979 gedreht worden sein (Nachbar Pauli).

Naja, mir ist es eigentlich egal, ob er Deutscher, Russe oder sonstwas ist. Der Film über ihn ist mir aber in dieser Folge etwas zu lang (ich glaube knapp 8 Minuten).
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1637
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sascha » 03.08.2009, 01:28

Ja Cm... da stimme ich dir zu der Einspieler mit meinem Namens Vettern ist zu lang und wenig witzig das ist mit ein Grund warum ich die Folge nicht so mag :)
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von LZ 1996 » 07.08.2009, 12:08

Ja doch eine sehr gute Folge, nur eben wie schon gesagt die Geschichte von Sascha find ich ein bisschen langweilig aber die Handlung...Top. Die Geschichte (mit den Nachbarn) ist ganz gut, aber was ich vorallem sehr lehreich und gut finde ist das erklärt wird das man nicht immer Zäune oder befestigte Grenzen braucht....note 2

Übrigens was mir Aufgefallen ist Paschulke sagt redet immer von wir, also z.B. sagt er "...als wir damals ans mittelmeer gefahren sind..." und außerdem redet er von seinen Kindern...kommt das noch in andren Folgen vor? Weil das heißt ja das Paschulke war verheiratet war und Kinder hatte in LZ.
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Beitrag von CMM85 » 07.08.2009, 12:14

Er spricht in "Peterchens Mondfahrt" noch von seiner Schwiegermutter, was auch darauf hindeutet, dass er verheiratet war. Aber er hieß ja in dieser Folge auch einmalig "Herr Opitz".
Es hat wohl eher damit zu tun, dass er in den ersten Folgen nicht als fester Charakter eingeplant war, denn er taucht ja anfangs nur in sehr wenigen Folgen auf. Wahrscheinlich fand man es besser, als er regelmäßig auftrat, dass er keine Kinder hat und auch nicht verheiratet ist, so wie Peter in der Serie auch.
R.I.P. Peter Lustig *27.10.1937 †23.02.2016

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von LZ 1996 » 07.08.2009, 12:19

Mann könnte sich das ja so denken das er erst verheiratet war und Opitz hieß und Kinder hatte und er sich später Scheiden lassen hat und Paschulke hieß und die Frau die Kinder hatte. Das is genauso wie mit dem beruf in der Vulkanfolge fragt Peter ihn ja auch ob er sich freinehmen (warsch. von der arebit) kann . Aber ich denk das so wie ichs da geschrieben hab
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Folge 10: Peter, der Nachbar und ein Zaun

Beitrag von CMM85 » 28.01.2010, 21:37

Weiter oben wurde ja schon angesprochen, dass der Landvermesser in dieser Folge derselbe Schauspieler gewesen sein könnte wie der Tierkinematograf Herr Genselich in "Peter entdeckt den Fliegensalto". Habe jetzt mal beide Folgen verglichen und denke auch aufgrund der Stimme, dass es derselbe Darsteller war. Anhängend noch zwei Bilder aus den betroffenen Folgen. In der neueren Folge hat er aber viel weniger Haare, aber immerhin sind dazwischen 8 Jahre vergangen (1981 - 1989). Der Schauspieler war Henning Gissel (*1942)

Bilder: (C) ZDF
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Annabella
Bärstadt Tourist
Beiträge: 44
Registriert: 16.09.2008, 19:31
Wohnort: weit im Norden

Re: Folge 10: Peter, der Nachbar und ein Zaun

Beitrag von Annabella » 28.01.2010, 21:49

Hallo,

Bist du sicher, daß es nur 8 Jahre Zeitunterschied sind?
Ich möchte ja nicht unhöflich sein, aber ich hätte eher 20 vermutet. (rein optisch) :shock:

Annabella

CMM85
Bürgermeister von Bärstadt
Beiträge: 1300
Registriert: 11.07.2008, 19:58
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Folge 10: Peter, der Nachbar und ein Zaun

Beitrag von CMM85 » 28.01.2010, 21:55

Die Zaun-Folge wurde im Frühjahr 1981 gedreht (vor dem Laubaustrieb der Bäume) und die andere Folge im Sommer 1989. Da bin ich ziemlich sicher.
Auch aufgrund der Stimme bin ich mir relativ sicher, dass es in beiden Folgen dieser Herr war. Man sieht daran, wie stark die Zeit das Aussehen eines Menschen verändern kann, auch wenn nur 8 Jahre dazwischen liegen.

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 10: Peter, der Nachbar und ein Zaun

Beitrag von PlastikPaule » 26.06.2011, 16:32

Wieder eine großartige Folge über Grenzen. Tiergrenzen, Menschengrenzen, Landesgrenzen. Alles wird hier abgedeckt und erklärt , auch lustige Grenzzwischenfälle. Aber am köstlichsten ist der Streit zwischen Peter und dem Nachbarn.

Antworten