Folge 049: Magnete – Im Zauber der magischen Kraft

Hier könnt ihr euch über die aktuellen Folgen informieren und diskutieren.
Antworten

Bewerte die Folge (1 Pkt.-schlecht bis 10 Pkt. Sehr gut)

1
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
1
100%
7
0
Keine Stimmen
8
0
Keine Stimmen
9
0
Keine Stimmen
10
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 1

MarkusH
Bärstadt Tourist
Beiträge: 35
Registriert: 13.07.2008, 13:03

Folge 049: Magnete – Im Zauber der magischen Kraft

Beitrag von MarkusH » 03.09.2009, 19:46

Magnete - Im Zauber der magischen Kraft
Datum:10.10.2009 ZDF

Pech für Herrn Paschulke! Sein Schlüssel fällt in den Gulli, und das ist nicht das erste Unglück an diesem Tag. Alles Zeichen der "kosmischen Krise", glaubt der Nachbar. Die hat ihm Madame Saphira mit ihrem kosmischen Kreisel vorhergesagt. Auch Fritz lässt sich in den Bann der Wahrsagerin ziehen. Doch interessiert ihn vielmehr die Technik und Wissenschaft um ihren geisterhaften Kreisel. Wahrheit oder Betrug? Fritz erforscht Magneten und die Magie der Physik. Am Ende bleibt ihm nur eins: Fritz muss selbst Madame Saphiras Kreisel befragen.

Madame Saphira - Claudia Jakobshagen
Stefan - Manfred Möck
Zuletzt geändert von MarkusH am 03.09.2009, 20:58, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1694
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sascha » 10.10.2009, 01:33

Schöne Folge mit einem guten Wissensteil und einer flott erzählten wenn auch etwas vorhersehbaren Geschichte.

Es gab ein paar Dinge die mir auffielen:
-Der running Gag mit der Schublade ist wohl weg.
Fritz hat keine Buchstaben auf den Klamotten,oder brauch ich ne Brille?
Herr Paschulke trägt schon länger "normale"Kleidung nicht mehr diese Grellen Hemden.
Der für mich unpassende Abschluss Satz von Fritz ist nicht dabei!!

Kleiner Kritikpunkt zur Geschichte:Also ich hätte zumindest der Dame mit der Polizei gedroht wenn Sie Herrn Paschulke sein Geld nicht wieder gibt aber weder Fritz noch Paschulke störte es das 50 Euro pro Sitzung flöten gegangen sind....
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Folgenbewertung

Beitrag von Legionär » 10.10.2009, 10:42

Ich bewerte ab jetzt nach meinem neuen Schema. Dieses enthält die vier wichtigsten Bewertungsindizien: Thema, Rahmenhandlung, Informationsgehalt und Darsteller. Diese haben für die Gesamt-Bewertung einer Folge folgende Gewichtungen:
Thema und Interesse: 10%
Darsteller: 20%
Rahmenhandlung: 30%
Informationsgehalt: 40%

Thema und Interesse:
Das Thema "Magnete" finde ich schon interessant, weil ich mich für viele Breiche der Natur interessiere und Magnetismus ist schon eine tolle Sache. Die Idee, über dieses Thema eine Folge zu produzieren, ist sehr gut.
14 Punkte

Darsteller:
-Fritz: Er wirkte wie immer: neugierig und vital.
-Keks: Er spielte eine Anfangs- und eine Endrolle: Super gespielt, wie er sich seine Leckerlis von der Stande holt und am Ende hilft, Paschulkes Geld wieder miteinzusammeln.
-Herr Paschulke: Er passt wunderbar in diese Folge. Er verhielt sich nicht übertrieben.
-Madame Saphira: Sie spielte etwas übertrieben als Fritz mit seinem Magneten an ihren Magnet am Bein festklemmt.
-Mechaniker: Er hat sehr gut gespielt. Er wirkte wirklich cool und als alter Freund von Fritz. Nur leider fand ich das Ende nicht gut, wo er diese Papierblume hochwirft und sie nicht wieder hinunterfällt.
12 Punkte

Rahmenhandlung:
Dass Paschulke ein Fan von Wahrsagern ist, wissen wir ja schon aus der Folge "Lautlose Jäger der Nacht". So gesehen finde ich das eine gute Fortsetzung. Lustig ist auch Fritz' Idee mit Keks' Hundekuchen, die er an die Stange fest macht und keks sie trotzdem bekommt.
Dass Fritz neugierig die Tricks von Madame Saphira herausbekommen will, war klar. Und Herr Paschulke mit seinen vielen EC-Karten und seinem Geldkoffer, dessen Scheine am Ende der Folge ja sogar noch durch den Garten fliegen, war auch eine gute Idee. So stelle ich mir Herrn Paschulke auch immer vor: sehr reich.
An einigen Stellen hätte man noch einiges ausbessern können. Die roten und schwarzen Karten z.B. waren zu künstlich erdacht und einiges anderes auch.
10 Punkte

Informationsgehalt:
Die Folge enthielt m.W. nach alles, was zum Thema gezeigt werden sollte:
-Dauermagneten (Funktion + Eigenschaften)
-Elektromagneten (Funktion + Eigenschaften)
-Magneten im Alltag (Autos, Schrottplatz, ...)
-Kompasse
13 Punkte

14 x 10 = 140
12 x 20 = 240
10 x 30 = 300
13 x 40 = 520

140 + 240 + 300 + 520 = 1.200

1.200 : 100 = 12,0


Insgesamt entsprechen meine Anforderungen an die Folge "Magnete - Im Zauber der magischen Kraft" den Erwartungen voll.
Gut (12 Punkte)
Zuletzt geändert von Legionär am 27.03.2011, 20:53, insgesamt 4-mal geändert.
Alm für Schweiz.

LZ 1996
Gast bei Herrn Paschulke
Beiträge: 255
Registriert: 12.07.2008, 10:13
Wohnort: Mittelhessen

Beitrag von LZ 1996 » 10.10.2009, 10:46

Ja die Folge gefällt mir auch sehr gut, eine würdige Nachfolger Folge von Peter zieht das Eisen an, ist die Madame Saphira die selbe wie in Peter endtecjtr den Räuber der Nacht?
Note 2+
Vorwärts Immer Rückwärts Nimmer (Erich Honecker)

MfG. LZ 1996

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 704
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 49: Magnete - Im Zauber der magischen Kraft

Beitrag von PlastikPaule » 07.06.2011, 13:47

Sehr sehr interessant. Magnetismus begeistert mich auch heute noch. Es gibt interessante Einblicke in ein Magnet und wie er funktionier und wo Magnete vorhanden sind. Gelungen

Antworten