Folge 044: Licht – Die zauberhafte Erleuchtung

Hier könnt ihr euch über die aktuellen Folgen informieren und diskutieren.
Antworten

Bewerte die Folge (1 Pkt.-schlecht bis 10 Pkt. Sehr gut)

1
0
Keine Stimmen
2
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
7
0
Keine Stimmen
8
0
Keine Stimmen
9
0
Keine Stimmen
10
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 0

Joel
Postbote im Elchwinkel
Beiträge: 157
Registriert: 12.07.2008, 09:18

Folge 044: Licht – Die zauberhafte Erleuchtung

Beitrag von Joel » 18.01.2009, 17:34

Licht - Die zauberhafte Erleuchtung


Glühwürmchen! Haufenweise! Nur leider viel zu weit weg. Fritz versucht sie mit verschiedensten Beleuchtungstricks an den Bauwagen zu locken. Doch leider ohne Erfolg. Vor lauter Begeisterung hat er glatt vergessen, die alte Bahnwärter-Lampe für seine Schwester Suse aufzupeppen. Da kann nur einer schnell und sicher helfen: sein alter Kumpel Schrauben-Harry. Alles was man auseinander und wieder zusammenbauen kann, findet man in seiner skurrilen Werkstatt, und vom Bremslicht bis zu LEDs auch jede Menge lampenähnliche Objekte. Eine skurile alte Wohnleuchte mit Lichtfäden bringt Fritz auf eine Idee für seine ultimative Glühwürmchen-Leucht-Lockanlage. Und damit lüftet er so ganz nebenbei das Geheimnis um die digitale Lichtübertragung.


Darsteller


Fritz Fuchs: Guido Hammesfahr
Nachbar Paschulke: Helmut Krauss
Suse Fuchs-Liebig: Eva Mannschott
Yasemin Saidi: Sanam Afrashteh
Verkäuferin: Ann-Cathrin Sudhoff
Schrauben-Harry: Andreas Hoppe
Regie: Jens-Peter Behrend
Buch: Kai Rönnau
Produktionsfirma: Studio TV Berlin, 2008


Bilder:

Bild
Suse (Eva Mannschott) braucht mal wieder die Hilfe ihres Bruders (Guido Hammesfahr): die alte Bahnleuchte soll mit Strom umgebaut werden, fragt sich nur wie?

Bild
Bastelexperten unter sich - wie funktioniert eigentlich eine Fernbedienung? Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) diskutiert mit seinem alten Kumpel Schrauben-Harry (Andreas Hoppe).

Bild
Wie sieht so eine LED Leuchte von innen aus? Fritz? (Guido Hammesfahr) Kumpel Schrauben-Harry (Andreas Hoppe) macht kurzen Prozess.

Bild
Fritz Fuchs? (Guido Hammesfahr) alter Kumpel Schrauben-Harry (Andreas Hoppe) gehen gemeinsam on tour, auf der Suche nach den optimalen Lichtkabeln.

Bild
Unter Fritz Fuchs? (Guido Hammesfahr) geschickten Händen ist die alte Bahnlampe zum gestylten Leuchtobjekt geworden.

Bild
Die Lampenverkäuferin (Ann-Cathrin Sudhoff) klärt Fritz (Guido Hammesfahr) begeistert über energiesparende Leuchtstoffröhren auf.

Bild
Fritz Fuchs (Guido Hammesfahr) sucht bei der Lampenverkäuferin (Ann-Cathrin Sudhoff) die richtige Erleuchtung.

Alle Fotos: ZDF/Antje Dittmann
Das Forum für Wissen macht Ah! Fans: http://wissenmachtah.q-soft.ch

Löwenzahn Fan93
Ameise
Beiträge: 5
Registriert: 26.07.2008, 14:27
Wohnort: Neu-Ulm
Kontaktdaten:

Beitrag von Löwenzahn Fan93 » 08.02.2009, 10:50

Also ich fand die Folge sehr gut von der Story her und vom Informationsgehalt auch ich bin schon auf die Nächste Folge gespannt.
Ich erinnre mich gern an diese Zeit, Eine Zeit die mann nie vergisst, doch ich muß mein Leben leben meine Weg anleine gehn machs Gut du schöne Zeit Auf Wiedersehen. In ein wenig Trauriger Erinnerung an Löwenzahn mit Peter Lustig.

Knochen
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 508
Registriert: 12.07.2008, 18:49
Wohnort: nahe Darmstadt

Beitrag von Knochen » 08.02.2009, 11:31

Aus meiner Sicht wieder eine Folge ohne klare Linie. Ich verstehe die Drehbuchschreiber nicht. Warum muss man so viele Themen in einer Folge so oberflächlich behandeln? An sich wären es diesmal 3 Themen gewesen. Erstens die Glühwürmchenthematik, also natürliches Licht. Was ja mal wieder unnötigerweise von Peter geklaut wurde. Dann technisch erzeugtes Licht, was das Hauptthema der Sendung sein sollte. Und dann noch Informationsverarbeitung mit Computern. Das wäre ein schönes Thema für eine eigene Sendung gewesen, was man jetzt leichtsinnig verschwendet hat.
Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens !

Benutzeravatar
Legionär
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 541
Registriert: 11.07.2008, 20:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von Legionär » 08.02.2009, 20:39

Also da bin cih anderer Meinung. Ich fand die Folge gut. Gut heißt schon etwas bei den Fritz-Fuchs-Folgen, wenn ich das so sage. Vieles fand ich thematisch interessant und die Erklärung, wie Telefonate oder Ähnliches über Glasfaserkabeln versendet werden, wurde excellent erklärt. Die Rahmenhandlung war zufriedenstellend und der Schrauben-Harry war genial. Echt geil, wie der Fritz da in seinen laden haut. Naja, und die Laser-Szene wurde aus "Peter schickt ein Licht ins All" gecovert. Aber das ist ja kein Drama. So hat man wenigstens Erinnerungen an die Peter-Folgen.
Ich gebe 11 von 15 Punkten. Das teile ich wieder durch 1.5 und komme hier auf 7 Punkte.
Zuletzt geändert von Legionär am 08.02.2009, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Alm für Schweiz.

Benutzeravatar
Tim7
Radladen-Besucher
Beiträge: 97
Registriert: 13.07.2008, 10:09
Wohnort: Mitterteich

Beitrag von Tim7 » 08.02.2009, 21:29

Also, da muss ich Legionär voll und ganz zustimmen.
Die Story, und der Informationsgehalt haben gestimmt, die Folge war insich stimmig!
Nur das das mit den Glühwürmchen, so komisch dargestellt wurde und natürlich wieder von Peter abgekupfert wurde stört mich ein bisschen...
Zuletzt geändert von Tim7 am 08.02.2009, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluss vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
dass man Geld nicht essen kann.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1694
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Sascha » 08.02.2009, 22:21

So nun aber :
Licht :
Darsteller:
Fritz und Suse machen ihre Sache gut.
Wobei es mir nicht so gefällt das Fritz immer so viel weiss,es wäre für mich etwas schöner wenn er mehr herausfindet anstatt zu wissen.
Suse war gewohnt die Schwester mit Geschäftsideen und den kleinen Problemen die der Bruder lösen soll.
Nicht zu nervig sonder gut und überzeugend.

Keks:
Ist mir immer noch zu passiv in den Geschichten.Er ist nur da um schön auszusehen.Fritz geht weg Keks bleibt daheim,es kommt jemand in den Garten Fritz tut nichts.Das ist mir zu wenig.
Aber er ist nen gaaanz süsser!

die Verkäuferin:
Nett Schräg dargestellt eine Verkäuferin mit Leib und Seele.Die Figur liebt ihren Beruf.Gut Dargestellt .

Schrauben Harry:
Schräger Rocker Freund sympatisch Dargestellt .Gefällt mir sehr gut ist ein Farblicher Akzent zum "Spiesser"Typ des Fritz.
Vor allem geile Musik in dieser Werkstatt!

Die Geschichte:
Also beim ersten mal schauen fand ich die Folge wegen der Geschichte nicht so toll.Beim zweiten mal gefel sie mir besser und die Rahmenhandlung ist ganz ok nur die Sache mit den Glühwürmchen passt für mich nicht ganz bzw es wirkt nicht ganz rund für mich.Das Fritz dann wegen Suse unterwegs ist und allerlei erfährt passt dann schon eher.Seine Licht Installation am Ende überzeugte wenig da man nicht genau sah ob es nun Glühwürmchen waren oder seine Lämpchen..interessiert hat mich die Sache aber sehr denke das nutze ich für meinen Garten.

Fazit:Eine gute solide Folge mit guten Informationen und Darstellern. 8 Punkte von mir.
Anmerkungen:
Die 2. Folge ohne Schubladen Geheimniss,hoffe es ist nicht einfach so vom Tisch .
Fritz hat nun eine Sitzecke in den ersten Folgen noch Stühle rings um den Tisch.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Knochen
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 508
Registriert: 12.07.2008, 18:49
Wohnort: nahe Darmstadt

Beitrag von Knochen » 09.02.2009, 09:05

Dann will ich noch meine Einschätzung verifizieren.

Fritz: Da stimme ich Dir zu.
Suse: Leider wird Suse bei mir nie zum Sympathieträger werden. Irgendwie werde ich nicht mit ihr warm. Ob es ihre Art ist oder das Aussehen kann ich nicht sagen. Ich kann sie mir wirklich als knallharte Geschäftsfrau in einem Tatort oder so vorstellen, aber zu Löwenzahn passt sie leider nicht.
Keks: bleibt schön passiv in der Geschichte. :D
Verkäuferin: stimmt,die war schräg, mir aber zu nervig. Ich mag keine Verkäufer, die zu viel reden.
SchraubenHarry: war der Highlight der Sendung. Ich hoffe, er kehrt zurück.

Zur Handlung habe ich ja schon genug gesagt.
Je älter man wird, desto mehr schätzt man die Kunst des konstruktiven Schweigens !

Peter123
Bärstadt Tourist
Beiträge: 47
Registriert: 27.01.2009, 14:21
Wohnort: Deutschland BW
Kontaktdaten:

Beitrag von Peter123 » 12.06.2009, 14:10

Ich gebe 7 Punkte.Also ich fand sie ganz gut.
Je mehr Käse desto mehr Löcher!
Je mehr Löcher desto weniger Käse!

Also:
Je mehr Käse desto weniger Käse!
Klingt doch logisch!
:D

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 704
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Folge 44: Licht - Die zauberhafte Erleuchtung

Beitrag von PlastikPaule » 07.06.2011, 13:41

Die Folge bringt zwar nicht die Erleuchtung ist aber informativ in Sachen Licht und Glühbirnen.

Antworten