Folge 162: Mais – Der Schwindel im Labyrinth

Hier könnt ihr euch über die aktuellen Folgen informieren und diskutieren.
Benutzeravatar
Seven
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 530
Registriert: 11.07.2008, 20:49
Wohnort: Baden-Württemberg

Folge 162: Mais – Der Schwindel im Labyrinth

Beitragvon Seven » 19.11.2016, 15:31

„Cinteotl“ heißt die Wunderpflanze, die Nachbar Paschulke von einem geheimnisvollen Azteken-Priester bekam. Fritz Fuchs entdeckt an den schwarzen Samen etwas Erstaunliches. Bei der Pflanze handelt es sich um gewöhnlichen Mais. Um dem Azteken, der mit dem Samen miese Geschäfte macht, das Handwerk zu legen, muss Fritz allerdings beweisen, dass Mais selbst eine Wunderpflanze ist.

Martin
Bärstadt Tourist
Beiträge: 62
Registriert: 24.08.2015, 10:02

Re: Folge 162: Mais – Der Schwindel im Labyrinth

Beitragvon Martin » 07.05.2017, 08:20

Nachdem Classic nun vorbei ist und ich meinen Kaffee getrunken habe folgt heute nun direkt im Anschluss mein Feedback zur Folge.

Es ist leider mal wieder das gleiche.... "Krimi" und dumme Bärstädter.
Langsam können die sich doch mal wieder etwas anderes einfallen lassen. Erdmännchen war im vergleich mal wirklich eine lockere und entspannende Folge.

Aber kommen wir nun zum Inhalt:
Am Anfang war es schon spannend, was Paschulke da wieder ausheckt und der Öffentlichkeit verschließen muss. Dann wieder das typische. Fritz bekommt die Info, findet das etwas faul ist und möchte den Fall lösen. Trotzdem muss ich sagen, dass ich über Mais eigentlich gar nicht soviel wusste und mir war auch gar nicht bewusst was man damit machen kann bzw. wie vielfältig Mais ist. Fast so komplex wie die Kartoffel :)

5 von 10 Punkten

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1581
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Folge 162: Mais – Der Schwindel im Labyrinth

Beitragvon Sascha » 08.05.2017, 17:12

Ich bin absolut kein Fan von diesen Leichtgläubig sind alle Bärstädter weil es eine Kindersendung ist Darstellung.Die Infos der Folge sind aber wirklich Klasse.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
Steffen
Postbote im Elchwinkel
Beiträge: 128
Registriert: 13.05.2015, 16:40
Wohnort: BW (Dreiländereck D-CH-F)

Re: Folge 162: Mais – Der Schwindel im Labyrinth

Beitragvon Steffen » 08.05.2017, 22:51

Eine ziemlich mittelmäßige Folge. Manchmal wird mir Nachbar Paschulke echt zu oft als "kleines Dummerle" dargestellt. Dass es Mais auch in anderen Farben als Gelb gibt, sollte man nun wirklich wissen. Auch anderes Gemüse wie bspw. Kartoffeln oder Blumenkohl gibt es ja auch in anderen Farben wie z. B. Lila.

Außerdem: bei all dem Geld, was Paschulke zu haben scheint - wie sonst konnte er sich ein so großes Grundstück mit Haus und Garten leisten können - ist doch auch genug Geld für ein klassisches Lexikon da.

Die Darstellung des Inka-Gottes fand ich recht gelungen. Dass aber der Mais für die Inka quasi wie Gold war, ist doch allgemein bekannt. Spätestens da hätte Paschulke das abgekartete Spiel durchschauen sollen.

Zu Beginn der Folge vermutete ich ja, dass sich Hermann und Fritz im Labyrinth verlaufen, sich dabei auf nachbarschaftlicher Ebene "näherkommen", am Ende natürlich auch (evtl. durch Keks) wieder rausfinden würden.


Zurück zu „Folgendiskussion“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder