Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzahn

Ankündigungen und News rund um den Fanclub
Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1602
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzahn

Beitragvon Sascha » 07.01.2014, 22:45

Hallo Freunde!
Seit einiger Zeit beobachten wir das Herr Paschulke nur noch selten bei Löwenzahn dabei ist.Und es kommt das gefühl auf das er so langsam aus der Sendung geschrieben wird.
Daswäre schon ein starker Verlust denn Paschulke Folgen sind noch was besonderes durch die Darstellung von Helmut Krauss finde ich.
Deshalb möchte ich euch bitten an einer Petition teilzunehmen um Herrn Paschulke in Löwenzahn zu erhalten-solange Herr Krauss es noch kann und möchte.
http://2661967.guestbook.onetwomax.de/ <-- hier gehts zum Eintragen-> Danke!
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon PlastikPaule » 07.01.2014, 23:59

Helmut Krauss hat wohl endlich mitgekriegt wie schlecht und bescheuert die Drehbuecher, Darsteller, Storys, Dialoge und das Drumherum ist. Er sollte schnellstens freiwillig abhauen. Sein guter Ruf leidet nur darunter. Loewenzahn ist nicht mehr das, was es mal war. Besser er geht jetzt, bevor er eingeht in dieser Schwachsinnssendung. Sorry, aber ich ignoriere die Petition.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1602
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon Sascha » 08.01.2014, 00:01

Helmut Krauss ist gern dabei nur kommt es wohl immer weniger dazu was ich falsch finde.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon PlastikPaule » 08.01.2014, 00:05

Frag ihn mal genauer. Ich glaube er laesst sich rausschreiben.
Wenn nicht, dann sollte er sich die Folgen mal genauer anschauen. Teilweise ist das hanebuechener Unsinn, was da gezeigt wird. Sein Charakter verliert immer mehr an Glaubwuerdigkeit.

Benutzeravatar
Lml
Forenleiter
Beiträge: 1137
Registriert: 07.05.2010, 19:44
Rang: Forenleitung
Wohnort: Unterfranken

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon Lml » 08.01.2014, 08:09

:o! Warum kommt man zur Homepage einer Berliner Pizzeria, wenn man züruck zur Homepage anklickt?

Knochen
Bauwagen Fensterputzer
Beiträge: 481
Registriert: 12.07.2008, 18:49
Wohnort: nahe Frankfurt / Main

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon Knochen » 08.01.2014, 08:41

Leider wird die Petition aus meiner Sicht nicht viel bringen, genau darum wurde doch Kluthe eingeführt. Das ZDF will Paschulke abschaffen und hat sich dafür eine Übergangszeit gegeben, um beide Figuren parallel auftreten zu lassen. Aber zwei Figuren mit der gleichen Aufgabe in der Serie (Widerpart zu Fritz) sind auf längere Zeit unsinnig und teuer. Tja, traurig, aber da ich inzwischen kein Löwenzahn mehr schaue und die neuen Folgen gar nicht kenne, trifft es mich nicht mehr so hart

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon PlastikPaule » 08.01.2014, 11:12

Das sehe ich genauso wie Knochen. Ich schaue Löwenzahn auch seit längerer Zeit nicht mehr. Paschulke war immer meine Lieblings Nebenfigur. Aber zu Peters Zeit. Bei Fritz Fuchs war auch immer wieder eine gern gesehene Figur, die aber sich immer mehr veränderte, zum schlechten. Was gab es nicht alles: Paschulke als Dieb, Giftmischer etc....Nein Danke

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1602
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon Sascha » 08.01.2014, 12:24

@LMl..seltsam die Homepage ist eine vonmir betreute Seite bei der ich auch mal ein Gästebuch eingebunden hatte von dem Anbieter aber ich hatte unsere URL Eingetragen...muss ich noch ändern:)
Nun nichts bringen das wird sich Zeigen ich finde es Schade wenn man Herrn Krauss nun so "abschiebt" die neuen Figuren können ihn dauerhaft nicht ersetzen was die Art und weise der Darstellung betrifft.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon PlastikPaule » 10.01.2014, 08:50

Ich würde gerne mal wissen, was Helmut Krauss dazu zu sagen hat. Vielleicht ergibt sich ja mal ein Interview mit ihm.

Benutzeravatar
donald
Elchwinkel-Anwohner
Beiträge: 340
Registriert: 16.01.2011, 15:09

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon donald » 11.01.2014, 10:55

Ich muss sagen, da ich die neuen Löwenzahn-Folgen nicht regelmäßig verfolge, wusste ich gar nicht, in wie fern Paschulke hier langsam aus der Sendung entfernt wird. Das ist natürlich schon sehr schade, in wie fern das hier aber ohne Vereinbarung mit dem Darsteller geschieht ist natürlich unklar. Aber, so gern ich Paschulke in den Folgen mit Peter Lustig gesehen habe, ich muss PlastikPaule grundlegend zustimmen. Die Figur des Nachbarn war früher immer interessant und witzig - die schauspielerische Leistung stellt wohl niemand in Zweifel. Doch es war in erster Linie das Verhältnis von ihm zu Peter, dass die Figur ausmachte. Er war natürlich stets der Unwissende, der, der gerne mit seinen falschen Verhalten angab. Und natürlich klärte Peter ihn im Laufe der Folge auf, bekehrte ihn sogar regelrecht bspw. zur umweltfreundlichen Energieerzeugung oder zum korrektem Verhalten mit Natur und Tieren. Auch wenn er "nur" der Nachbar war, war er doch ein Freund, eine durch und durch sympathische Figur, die zwar stets den Gegenpol zu Peter Lustig bildete, mit ihm aber ein sehr freundschaftliches Verhältnis hatte, was Grundlage der besten Folgen war. "Peter tanzt auf dem Vulkan", "Peter lässt die Puppen tanzen", "Bieber in Bärstadt", "Die Biene im Pelz", "Peters Schnecken rennen", "Der Wind in der Steckdose" um nur ein paar Beispiele zu nennen. Natürlich gab es auch andere Folgen, in denen er auch einen eher "bösen Nachbar" gespielt hat (z.B. "Ein Brot voller Überraschungen" oder "Das Geheimnis der Schlange"), das hielt sich aber immer in Grenzen.
Bei den meisten neuen Löwenzahn-Folgen, die ich gesehen habe, wurde der Charakter stark verändert. Klar, Krauss spielt immer noch genial, aber die Figur wirkt hier ganz anders als früher. Wie viele Folgen im Allgemeinen wirkt Paschulke hier äußerst bedrohlich, böse, oft extrem naiv, wie man es früher nur ansatzweise ganz selten sah und vor allem tollpatschig. Für mich ist das eine eher komische Mischung, die den "neuen Paschulke" sehr unsympathisch und nervig macht. Zumindest habe ich bisher kaum eine Folge gesehen, in der Fritz Fuchs und sein Nachbar ein wirklich freundschaftliches Verhältnis hatten. Er wird zumindest bis zum Ende der Folge meist als der Feind dargestellt, eine böse Figur, bei der sich Unfähigkeit mit Ungerechtigkeit mischt. Das ist wirklich sehr schade, die Figur bietet doch so viel mehr. Die Vermutung, Kluthe könnte Paschulke langsam verdrängen ist dabei leider durchaus nachvollziehbar. Diese Aussicht ist alles andere als rosig. Man stelle sich mal vor, Kluthe würde Paschulke sozusagen ersetzten. Dann ist der Gegenpol zu Fritz Fuchs nicht mehr sein Bekannter, Freund und Nachbar, sondern jemand vom Ordnungsamt, der dafür sorgt, Fritz Vorhaben zu durchkreuzen. Ein Beamter, der nur seiner Tätigkeit nachgeht und sich auf Grund seiner Stellung nicht aufhalten lässt. Fritz wird also ständig in den Kampf gegen Gesetzte verwickelt. Somit ist er ein richtiger Gegenspieler, zu etwas anderen ist die Figur nicht geeignet. Eine freundschaftliche Basis existiert hier nicht. Alleine die Einführung einer solchen Figur ist fatal, jene aber dauerhaft in der Sendung zu etablieren wäre eine Katastrophe. Somit bin ich natürlich für die Erhaltung des Nachbarn Paschulke in der Sendung, stimme aber PlastikPaule zu, wenn er sagt, die Figur verliere immer weiter an Glaubwürdigkeit. Die Frage, in wie fern Herr Krauss altersbedingt seine Tätigkeit einschränken will, sollte man dabei aber nicht aus den Augen verlieren.

Benutzeravatar
Sascha
Fanclub-Leitung
Beiträge: 1602
Registriert: 11.07.2008, 19:54
Rang: Löwenzahn Fanclub Leiter
Wohnort: bärstadt
Kontaktdaten:

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon Sascha » 12.01.2014, 18:56

Alsoes gab schon einige Folgen wo Fritz und Paschulke Freundschaftlich Zusammenarbeiten das beste Beispiel ist die Tunnel Folge.Helmut hat nicht vor Kürzer zu treten.
Käpt`n Jacks Party Crew:Piratisch gute Kinderanimation in Berlin
http://www.jacks-piratengeburtstag.de

Benutzeravatar
PlastikPaule
Bauwagengast
Beiträge: 705
Registriert: 30.05.2011, 07:50

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon PlastikPaule » 12.01.2014, 19:11

Für mich wirken beide wie Pest und Cholera. Das passt einfach nicht. Für mich kam nie die Sympathie auf, die bei Peter und Hermann herrschte. Sorry.

Benutzeravatar
bjrn
Radladen-Besucher
Beiträge: 116
Registriert: 15.02.2013, 13:08
Wohnort: bei Baden-Baden

Re: Petition für den Erhalt von Herrn Paschulke bei Löwenzah

Beitragvon bjrn » 16.01.2014, 15:46

donald hat geschrieben:Bei den meisten neuen Löwenzahn-Folgen, die ich gesehen habe, wurde der Charakter stark verändert. Klar, Krauss spielt immer noch genial, aber die Figur wirkt hier ganz anders als früher. Wie viele Folgen im Allgemeinen wirkt Paschulke hier äußerst bedrohlich, böse, oft extrem naiv, wie man es früher nur ansatzweise ganz selten sah und vor allem tollpatschig. Für mich ist das eine eher komische Mischung, die den "neuen Paschulke" sehr unsympathisch und nervig macht. Zumindest habe ich bisher kaum eine Folge gesehen, in der Fritz Fuchs und sein Nachbar ein wirklich freundschaftliches Verhältnis hatten.


Dem kann ich nur zustimmen, besonders in der Salamander-Folge herrschte so eine böse, gehässige Stimmung, das ist kein Vergleich zu eher lustigen Wettstreiten, wie z. B. in Peter tanzt auf dem Vulkan.
Dass Herr Kluthe langsam Herrn Paschulke verdrängen soll, ist eine schlimme Vorstellung. Meine optimistischere Theorie: Helmut Krauss wird dieses Jahr 73. Bei älteren Menschen kann, auch wenn sie sich momentan noch sehr gut fühlen, immer gesundheitlich etwas passieren. (Noch dazu ist er als Übergewichtiger in einer Risikogruppe.) Das sehe ich bei meinen Großeltern, die auch in diesem Alter sind. Daher könnte es sein, dass Herr Kluthe, wenn Krauss nicht mehr kann, die Rolle einnehmen soll, (womöglich zieht er dann sogar neben dem Bauwagen ein), das ZDF dann aber nicht erst anfangen will, einen Schauspieler zu suchen und die Rolle auszuarbeiten. Jetzt wird Herr Kluthe vermehrt eingesetzt, um die Wirkung dieser Rolle zu testen. Möglich wäre, nach dieser Theorie, auch, wenn die Figur Kluthe bei Sender und Zuschauer doch nicht so ankommt, jetzt noch jemand anders zu suchen.
Ich hoffe sehr, dass ich damit richtig liege (jedenfalls teilweise).
Hat eigentlich schon jemand das ZDF um eine Stellungnahme zu dem Thema gebeten? Das wäre möglicherweiser sehr aufschlussreich.


Zurück zu „Fanclub“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder